Nicole Kidman: Zu viel Botox?

Nicole Kidman: Botox

Nicole Kidman: Zu viel Botox?

am 26.01.2010 um 09:45 Uhr

Nicole Kidman´s Karriere läuft momentan nicht wirklich rund

Nicole Kidman: Kritiker bemängeln ihre
Ausdrucklosigkeit. Ist zu viel Botox Schuld?

26.01.2010; 09:48 Uhr

Nicole Kidman gehört zwar zu den bestverdienenden Stars Hollywoods, doch ihre Karriere gerät zunehmend ins Stocken. Sie gilt bei Kritikern als steif und regungslos. Ist zu viel Botox Schuld?

Nicole Kidman ist eine der ganz Großen in Hollywood. Die Schauspielerin feierte Riesen-Erfolge mit Filmen wie „Moulin Rouge“ und kassierte Gagen in der Höhe von 12 Millionen Dollar. Doch die letzten Produktionen mit der kühlen Schönheit konnten weder Kritiker noch Publikum überzeugen. „Australia“ mit Hugh Jackman war nicht der erwartete Kassenknüller und zuletzt wurde auch noch ihre Darstellung in dem Musical-Film „Nine“ zerrissen. Ihre Darstellung sei steif, emotionslos und regungslos. Ob das daran liegt, dass sich Kidman regelmäßig Botox-Injektionen verpassen lässt, um möglichst lange jugendlich zu wirken. Das Nervengift ist bekannt dafür, dass Mimik und Ausdruck eingeschränkt werden.

Nicole sieht den Grund für ihren Karriere-Knick allerdings ganz woanders. Erst kürzlich hat sie ihre Sprecherin gefeuert, mit der sie 15 Jahre zusammen gearbeitet hatte. Nun ist Guyer Konsinski als Manager an ihrer Seite und der hat schon Superstars wie Angelina Jolie beraten. Bleibt zu hoffen, dass er die Karriere wieder in Schwung bringen kann und Nicole zu ihrer gewohnten Ausdrucksstärke zurück verhilft.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare