Nobelpreis der Literatur für Herta Müller

Deutsche Literatur

Nobelpreis der Literatur für Herta Müller

am 08.10.2009 um 15:45 Uhr

Der Literaturnobelpreis ging an Herta Müller

Die deutsche Schriftstellerin Herta Müller wurde mit
dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet

Die deutsche Schriftstellerin Herta Müller wurde mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Die 56-Jährige zählte nicht zu den Favoriten.

Und wieder geht ein wichtiger Preis nach Deutschland: Das schwedische Nobelpreiskomitee entschied am Donnerstag den Nobelpreis für Literatur an die deutsche Schriftstellerin Herta Müller zu vergeben. Mit der Auszeichnung ist ein Geldwert von zehn Millionen Kronen (1,09 Millionen Euro) verbunden.

Die heute 56-jährige Schriftstellerin hat Bestseller wie Der Fuchs war damals schon ein Jäger oder Herztier geschrieben. Der im Sommer 2009 erschienene Roman Atemschaukel zählt allerdings zu ihren schriftlichen Höhepunkten. In dem Buch beschreibt sie die Leiden eines Gefangenen in einem sowjetischen Lager.

Die Bücher der Schriftstellerin wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt und sie gehört seit Anfang der neunziger Jahre zu den ganz großen Autoren in der internationalen Literaturbranche.

Die letzten deutschen Schriftsteller, die den Literaturnobelpreis erhielten waren Günter Grass 1999 und Elfriede Jelinek 2004.

08.10.2009


Kommentar (1)

  • onewingedangel am 08.10.2009 um 15:17 Uhr

    schön 🙂 ich bewundere solche menschen, die so gut mit Sprache umgehen können! Ich wünschte ich könnte einmal ein Buch schreiben...