Oasis für immer

Oasis

Für immer ein Rocker: Liam Gallagher

Liam Gallagher hat jetzt enthüllt, dass es ihn unendlich nervt, wenn er den größten Hit seiner Band Oasis, “Wonderwall”, singen muss.

Der Frontmann ist völlig gelangweilt von dem Song und meint, dass es auf dem neuen Album “Dig Out Your Soul” viel bessere Tracks geben würde: “Zum Glück ist darauf kein `Wonderwall`. Ich kann diesen verf***ten Song nicht mehr ertragen. Jedes Mal wenn ich ihn singen muss, könnte ich mich übergeben. Das Problem ist nur, er war nun mal ein verdammt erfolgreicher Song für uns.” Außerdem stört es Gallagher, dass er in den USA gerne als “Mr. Wonderwall” bezeichnet wird. “Wenn ich das höre, würde ich am liebsten zuschlagen.” Die neue CD der Band, “Dig Out Your Soul”, kommt in diesem Monat auf den Markt.

Allerdings hasst er nur diesen einen Song. Gerade erst erklärte Gallagher nämlich, die nächsten 40 Jahre auch noch mit seinen Bandkumpels aufzutreten und meinte „ich liebe diese Band“. Ganz nach dem Vorbild der Rolling Stones will er mit Oasis auch mit Falten noch die Bühne rocken. Damit räumt er auch mit den Trennungsgerüchten auf, die es immer wieder um die Band gibt: „Ich bin dieser Band nicht beigetreten, um sie aufzulösen“.

01.09.2008

Bildquelle: gettyimages

Kommentare