Obwohl sie leer ausgingen

Oscars 2012: Für Brad Pitt und George Clooney ein Riesenspaß

Bei den Oscars 2012 waren George Clooney und Brad Pitt in der Kategorie Bester Hauptdarsteller erbitterte Konkurrenten. Ihrer Freundschaft tat das aber keinen Abbruch.

Gingen bei den Oscars 2012 leer aus: george Clooney und Brad Pitt

Oscars 2012: Brad Pitt und George Clooney gingen leer aus

Bei der diesjährigen Verleihung der Oscars zeigte ein Paar ganz offen, wie tief es miteinander verbunden ist: George Clooney und Brad Pitt. Und das, obwohl die beiden Freunde sich bei den Oscars 2012 als erbitterte Konkurrenten in der Kategorie Bester Hauptdarsteller gegenüber standen. George Clooney war für seine Rolle in „The Descendants“ nominiert und Brad Pitt hoffte auf eine Anerkennung seiner Darbietung in „Moneyball“. Ihrer langjährigen Männerfreundschaft tat dies aber keinen Abbruch. Bereits im Vorfeld der Oscars 2012 nahmen die beiden Freunde die Preisverleihung zum Anlass für ihre Scherze.

Oscars 2012: George Clooney und Brad Pitt erfolglos

Laut „Showbiz.de“ planten George Clooney und Brad Pitt bei den Oscars 2012 ihre Frauen zu Hause zu lassen und stattdessen zusammen als Paar bei der Preisverleihung zu erscheinen. George Clooney bot sich sogar an, in diesem Fall das Kleid zu tragen. „Er wird wohl nicht so weit gehen, aber es ist schon so, dass wenn Brad und er zusammen sind, sie sich wie ungezogene Schuljungen verhalten”, verriet eine Quelle der Seite. Tatsächlich machten die beiden ihre Ankündigung nicht wahr, sondern betraten den roten Teppich getrennt voneinander. Auf die Frage, wo er denn nun Brad Pitt gelassen habe, entgegnete George Clooney laut „Ok!“: „Ich habe ihn noch nicht gesehen. Ich finde ihn einfach nicht. Aber wahrscheinlich muss man einfach nur dem Gekreische folgen.“ Und auch Brad Pitt fand bei den Oscars 2012 nur warme Worte für seinen Freund: „Mit George machen diese Preisverleihungen richtig Spaß. Sie sind einfach eine tolle Gelegenheit, miteinander abzuhängen.“

Wie schön, dass es noch echte Männerfreundschaften gibt. Und da sowohl George Clooney als auch Brad Pitt bei den Oscars 2012 leer ausgingen und die begehrte Trophäe des Besten Hauptdarstellers an den Franzosen Jean Dujardin für dessen Darstellung in „The Artist“ ging, können sie sich auch gleich gegenseitig ein wenig trösten.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Brad Pitt, George Clooney, Oscars

Kommentare (3)

  • Brad Pitt und George Clooney sind einfach genial.

  • George Clooney und Brad Pitt sind gute Verlierer. Wäre doch schade, sich die Megaparty davon vermiesen zu lassen.

  • Brad Pitt und George Clooney sind wirklich richtig lustig. Schade, dass die beiden leer ausgegangen sind.


Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video