Pamela Anderson bestreitet jahrelangen Drogenkonsum

Pamela Anderson: Drogen

Pamela Anderson bestreitet jahrelangen Drogenkonsum

am 18.11.2009 um 14:45 Uhr

Pamela Anderson: Playboy- und Baywatch-Star

Ex-Baywatch-Star Pamela Anderson

Pamela Anderson, Playmate und Ex-Baywatch-Star, soll laut einer Freundin stark drogenabhängig sein. In einem Interview dementiert die Blondine jetzt diese Vorwürfe

Pamela Anderson, bekannt geworden durch die US-Kultserie Baywatch, wurde bereits im Oktober 2007 von einer Freundin beschuldigt, stark drogenabhängig zu sein. Laut deren Aussagen soll Pam in den letzten Jahren so ziemlich alles genommen haben: Angefangen bei Marihuana über Ecstasy bis hin zu Crystal Meth und Kokain.

Ein Interview in der britischen Fernsehshow Jeremy Kyle Show Special: Celebrity Scandal with Pamela Anderson soll diesen Gerüchten nun ein Ende bereiten. Pamela Anderson selbst erzählt darin, dass sie die Drogen zwar genommen habe, es aber nicht mochte: „Ich bin total aufgekratzt und es hat für mich einfach nicht funktioniert.“ Die Mutter zweier Kinder gab allerdings zu, gelegentlich gerne mal zu trinken, aber das sei nun schon länger nicht mehr vorgekommen.

18.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare