Paparazzi veräppelt

George Clooney ist lustig

George Clooney ist ein Spaßvogel

George Clooney hat Paparazzi einmal glauben lassen, er richte Brad Pitts und Angelina Jolies Hochzeit aus. Er hatte diese Lüge verbreitet um ihnen heimzuzahlen, dass sie sein Urlaubshaus umschwärmten.

Der Filmstar erhielt 2006 einen Anruf aus Italien und hörte, dass seine Villa am Comer See von Fotografen umringt sei. Es wurde das Gerücht verbreitet, das Hollywood-Paar würde dort heiraten. Doch anstatt die Spekulationen zu dementieren, verlieh er ihnen noch damit Nachdruck, dass er Hochzeitszubehör anliefern ließ, um es auf dem Rasen aufstellen zu lassen.

Clooney erzählt, dass er vor einer Weile einen Anruf von einem Freund in Italien bekommen habe. Es sei im Februar gewesen, wenn es in Italien nicht gerade warm, sondern eher kalt und nass sei. Dieser Freund habe ihm erzählt, dass hunderte von Reportern beim Haus seien, weil sie glaubten, Brad und Angelina würden dort heiraten. Das sei aber nicht gerade clever gewesen, denn bei dem Wetter habe da bestimmt niemand heiraten wollen.

Clooney weiter: „Ich telefonierte also, bestellte 15 Hochzeitstische und ließ sie im Garten aufstellen. Sie sind durchgedreht. Am nächsten Tag flogen Helikopter drüber weg. Sie müssen Millionen dafür bezahlt haben, die Helis da rauf zu kriegen.“

04.04.2008

Bildquelle: gettyimages

Kommentare