Paris peinliche Playbackpanne

Paris peinliche Playbackpanne

am 10.03.2009 um 12:10 Uhr

Paris Hilton sang auf ihrer Geburtstagsparty nur Playback.

Paris Hilton beim Playback erwischt.

Paris Hilton wurde vom eigenen Freund der Ton abgedreht und als Playback-Sängerin entlarvt!

So hatte sich Paris Hilton das wohl nicht gedacht. Da wollte sie auf ihrer eigenen Geburtstagsparty alle mit ihren Sangeskünsten beeindrucken, doch stattdessen setzte sie sich in ein riesiges Fettnäpfchen. Während sie ihren Song „Stars Are Blind“ performte, nahm Doug Reinhardt (der angeblich ihr Neuer sein soll) ihr plötzlich das Mikro aus der Hand und entlarvte somit, dass Paris die ganze Zeit nur Playback gesungen hatte!

Die Partygäste waren sichtlich amüsiert, nur Paris fand es weniger lustig. Das ließ zumindest ihr entsetzter Gesichtsausdruck vermuten. Da kann auch eine Paris Hilton mal die Fassung verlieren.

Fragt sich, ob der angeblich neue Mann an ihrer Seite sie mit dieser Aktion wohl absichtlich in die Pfanne hauen wollte – Witze auf Kosten der eigenen Freundin sind vielleicht nicht der beste Start für das junge Glück. Dabei hatte Paris noch am gleichen Abend in den höchsten Tönen von ihm geschwärmt: “Er ist der sexieste Mann auf der ganzen Welt.”

Den Abend ließ sich Partyprofi Paris davon natürlich nicht verderben und feierte bis in die frühen Morgenstunden weiter.

10.03.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare