Paul McCartney und Ringo Starr gemeinsam auf der Bühne

Paul McCartney und Ringo Starr gemeinsam auf der Bühne

am 06.04.2009 um 17:47 Uhr

Beatles Ringo Star und Paul McCartney bei David Lynch

Paul McCartney und Ringo Starr gemeinsam auf der Bühne!

Am Samstagabend wurden die zwei letzten lebenden Beatles-Mitglieder Paul McCartney und Ringo Starr von den Zuschauern gefeiert, als sie im Rahmen eines Benefiz-Konzertes in der “Radio City Music Hall” in New York auftraten.

Am letzten Wochenende waren die zwei Musik-Stars nach New York gekommen, um den Hollywood-Regisseur David Lynch (Mulholland Drive) bei seiner „Change Begins Within“-Stiftung zu unterstützen. Mit Hits wie “With a Little Help from My Friends” und “I Saw Her Standing There” begeisterten sie zum ersten Mal nach sieben Jahren wieder gemeinsam das Publikum. Zuletzt gaben die zwei Ikonen 2002 ein Konzert zu Ehren des an Krebs verstorbenen Beatles George Harrison.

Ringo Starr, Paul McCartney und David Lynch

Paul McCartney und Ringo Starr mit Regisseur
David Lynch

Im weiteren Verlauf des Abends gedachte McCartney dem 1980 ermordeten John Lennon. Der Lead-Sänger wurde von einem verrückten Fan, der Lennon für die Trennung der Beatles verantwortlich machte, in New York auf offener Straße erschossen. McCartney schrieb damals aufgrund dessen den Song “Here Today” und performte ihn am Samstag in der “Radio City Music Hall” im Gedenken an den verstorbenen Beatle.

06.04.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • claudianerin am 06.04.2009 um 16:28 Uhr

    Cool, ich mag die Musik der Beatles und finde es total traurig, dass John Lennon so früh sterben musste.