Peaches Geldof: Autounfall

Peaches Geldof

Peaches Geldof: Autounfall

am 17.12.2009 um 15:12 Uhr

Peaches Geldof hatte mit ihren Freundinnen einen Autounfall.

Peaches Geldof hatte einen Autounfall,
blieb aber unverletzt.

Bei einem Autounfall gestern auf einer kalifornischen Autobahn wurde Peaches Geldof nach eigenen Angaben fast getötet.

Ihre selbsternannte IDGAF-Crew hatte gestern einen Autounfall. Doch wie der Name der Gruppe schon sagt: Das ist allen scheißegal. Auch wenn die Fahrerin des Wagens später auf ihrer Homepage schrieb, sie habe sich und ihre Freundinnen fast getötet, waren die Mädchen schon kurz nach dem Unfall weiter auf dem Weg nach Disneyland unterwegs.

Peaches Geldof twitterte noch kurz vor dem Unfall: „Wir fahren so schnell, wie ich das nie zuvor auf einer Autobahn gesehen habe.“ Kurze Zeit später verlor die Fahrerin die Kontrolle über den Wagen, nachdem sie mit ihren Schuhen vom Pedal abgerutscht war. Direkt nach dem Unfall twitterte die Tochter des Rockers Bob Geldof wohlbehalten: „Ich hatte gerade einen heftigen Autounfall mit der IDGAF-Crew. Wow, ich denke, es ist uns wirklich alles scheiß egal.“Dem scheint so zu sein, denn trotz des Schreckens und des beschädigten Wagens fuhren alle weiter, um den geplanten Disneyland-Ausflug dennoch zu machen. Auch wenn alle unverletzt blieben, schrieb selbst die unerschütterliche Peaches Geldof in Twitter: „Ehrlich gesagt, kann ich gar nicht glauben, dass wir nach all dem noch leben. Und dass wir trotzdem weiter nach Disney fahren.“

17.12.2009; 15:12 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare