Peaches Geldof: diskriminierende Parolen auf Twitter

Peaches Geldof: Rassismus

Peaches Geldof: diskriminierende Parolen auf Twitter

am 02.12.2009 um 14:45 Uhr

Peaches Geldof ist ein englisches It-Girl

Peaches Geldof hat rassistische Sätze auf
“Twitter” veröffentlicht.

Peaches Geldof sorgte auf Twitter mit rassistischen Äußerungen für Aufruhr.

Damit hat sich das It-Girl nun wirklich keinen Gefallen getan. Auf Twitter sendete sie jetzt eine Nachricht an einen befreundeten Fotografen, in der sie ihn fragte, ob er nicht “ein paar Aborigines erledigen” wolle. Soweit schon kein feiner Zug, unglücklicherweise benutzte sie noch dazu einen rassistischen Ausdruck für Aborigines und wird damit wohl die wütenden Proteste von Menschenrechtlern auf sich ziehen. Auch ihr Freund fand Peaches´ “Scherz” weniger witzig und antwortete mit einer verbalen Ohrfeige: “Nimm das a-Wort mir gegenüber nicht in den Mund!”.

Immer wieder gibt es Beschwerden und Proteste, weil rassistische Inhalte in sozialen Netzwerken wie “Facebook” kursieren. Gut, wenn jemand mal sagt, dass das wirklich nicht der Sinn der Sache ist: Twitter als Plattform für diskriminierende Parolen zu benutzen, ist nicht nur bei It-Girls absolut daneben.

02.12.09; 16:48 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare