Pete Doherty muss 30.000 Euro Strafe zahlen

Pete Doherty wird von der Stadt Berlin zur Kasse gebeten

Pete Doherty: 30.000 Euro Strafe

Pete Doherty wird in Berlin zur Kasse gebeten. Der Ex-Freund von Kate Moss soll 30.000 Euro Strafe zahlen.

Pete Doherty soll eine satte Strafe zahlen. Wie „Bild“ berichtet, hat der Sänger der Rockband „Babyshambles“ nun von der Stadt Berlin einen Strafbefehl erhalten. Grund dafür sind seine Ausschreitungen in einer Kreuzberger Szene-Kneipe. Dort hatte der skandalträchtige Sänger mit Freunden Anfang Dezember letzten Jahres das Ende seiner Deutschlandtour begossen. Er feierte im „Trinkteufel“. Damals berichtete ein Kellner der Kneipe gegenüber „Bild“: „Pete war stark angetrunken, trank ,Kurze` und fragte Gäste ständig nach Koks.“

Doch damit nicht genug. Im Alkoholrausch torkelte Pete Doherty zur Tür und warf ein Glas in die Autoscheibe eines parkenden Autos. Die Polizei, die von einem Augenzeugen informiert wurde, nahm den Sänger mit zur Polizeiwache. Drei Stunden später durfte Pete Doherty dann die Polizeidienststelle verlassen. Es wure Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen ihn gestellt. Ein Gerichtssprecher teilte „Bild“ mit: „Der Strafbefehl wurde dem Beschuldigten mit einer Übersetzung ins Englische an seine Heimatadresse geschickt.“ Die Forderungen der Staatsanwaltschaft sind ganz schön hoch. Die Strafe beträgt insgesamt 30.000 Euro. Sie setzt sich aus 30 Tagessätzen in Höhe von 1.000 Euro zusammen.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?