Pete Doherty singt Deutschlandlied

Pete Doherty

Pete Doherty singt Deutschlandlied

am 30.11.2009 um 10:12 Uhr

Pete Doherty sing Nazi-Hymne

Pete Doherty singt nationalsozialischtes
Lied.

Pete Doherty singt bei einem Festival Auftritt eines bayerischen Radiosenders die erste Strophe des Deutschlandliedes, das in der Nazi-Zeit die Nationalhymne war.

Pete Doherty sorgt erneut für Empörung. Der britische Musiker trat spontan und unangekündigt am Samstag bei dem „on3-Festival“ des Bayerischen Rundfunks auf. Zunächst verlief der Auftritt skandalfrei, bis Doherty das Lied „Hit The Road, Jack“ von Ray Charles anstimmte. Plötzlich wechselte der Sänger in die erste Strophe des Deutschlandliedes über und sang scheinbar völlig betrunken: „Deutschland, Deutschland über alles…“. Das Publikum reagierte sofort auf die Nazi-Hymne und zeigte mit Buhrufen, Pfiffen und Mittelfinger seine Meinung.

Das Konzert wurde live im Radio übetragen. Die Verantwortlichen handelten sofort und beschlossen mit dem Managment den Auftritt zum erstmöglichen Moment abzubrechen. Diese Entscheidung dauerte allerdings ganze fünf weitere Songs bis Doherty dann endlich von der Bühne gehen musste.

30.11.09; 10:12 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Elementarteil am 01.12.2009 um 10:34 Uhr

    ich mag ihn 😀