Popstars 2009

Popstars 2009: Die Bewährungsshow in Stuttgart

Michelle Leonhard sitzt neben D! in der Popstars Jury

Michelle Leonhard ist dieses Jahr zum
ersten Mal in der Popstars Jury

Bei PopstarsDu&Ich ging es in der Bewährungsshow in Stuttgart um die Qualifikation für den Workshop in Las Vegas. In gesanglichen Battles wurde entschieden, wer weiter kommt und wer wieder nach Hause fahren musste.

Na da war ja was los: Bei der Bewährungsshow in Stuttgart wurde nicht nur gesungen, sondern es wurden auch kräftig die Krallen ausgefahren. Als die 34 qualifizierten Popsternchen aufeinander trafen, hatten sich direkt Einzelkämpfer und kratzbürstige Pärchen heraus kristallisiert. Es wurde gelästert, gegiftet und an einigen Mitkonkurrenten kein gutes Haar gelassen.

I battle you

Die gesangliche Gegenüberstellung, auch Battle genannt, wird bei Popstars ja sehr groß geschrieben. Bei der Bewährungsshow mussten sich die zukünftigen Popsternchen in Duellen, oder auch zu dritt, gesanglich beweisen. Es traten dabei immer verschiedene Städte gegeneinander an. Wahrscheinlich will man mit diesen Battles den Kampfcharakter unter den Kandidaten verstärken. Leider harmonierten die zusammengestellten Stimmen nicht immer sehr gut und so gab es viele katastrophale Töne, die auf die Ohren der Zuschauer einprasselten.

Interessant war auch die Verwandlung der 16-jährigen Elif. Beim Casting in Berlin noch unscheinbar und schüchtern, verkündete sie nach der Bewährungsshow, dass es für sie nun kein Zurück mehr gebe und sie jetzt gewinnen möchte. Nun ja, Stimme hat sie ja, ob es aber charakterlich auch für die große Bühne reichen wird, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Gesangliche Desaster und Überraschungen

Auch stimmlich gab es wieder einige interessante Darbietungen. Bei einigen der Kandidaten fragte man sich wirklich, was zwischen dem Casting und der Bewährungsshow passiert ist. Stimme weg, Vertrauen weg, Talent weg – alles weg. Zuhause vergessen wahrscheinlich. Das ist natürlich ganz schlecht, wenn man um ein Ticket nach fabulous Las Vegas kämpft.

Zum Glück gab es aber auch viele Kandidaten, die nicht nur die Jury, sondern auch die Zuschauer überzeugten. Sarah, Viktoria, Irma und Valentina performten den Song Run von Snow Patrol mit perfektem Gesang und wahnsinnig toller Zweistimmigkeit und sorgten damit für Gänsehaut-Feeling total.

Am Ende sind es 24 aufstrebende Gesangstalente, die die Jury um Detlef D! Soost überzeugten und in den Flieger nach Las Vegas steigen dürfen. Wer es in Amerika schafft, der schafft es bekanntlich ja überall. Es wird sich zeigen, wer sich bis an die Spitze jodelt und wer doch lieber wieder unter der Dusche singen sollte.

Bildquelle: gettyimages

Kommentar (1)

  • sweetjulie87 am 21.09.2009 um 15:41 Uhr

    ich fand es toll! ich liebe popstars!