Neues im Könighshaus

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel schaffen neue Rituale

Die königliche Familie von Schweden hat viele Traditionen für die Weihnachtstage. Mit der Schwangerschaft von Prinzessin Victoria wollen sie und Prinz Daniel nun aber auch eigene Bräuche einführen.

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel: Wollen Eigenes erschaffen.

Nur noch knappe drei Monate bis zur Geburt des royalen Nachwuchses – und schon jetzt beherrscht ein neuer Spirit das schwedische Könighaus. Prinzessin Victoria und Prinz Daniel wollen mit ihrer eigenen Familie auch ihre eigenen Bräuche und Rituale erschaffen und im zukünftigen Festprogramm der Weihnachtstage verankern.

Der Großteil der Feiertage wird zwar im offiziellen Rahmen auf dem Schloss Drottningholm verbracht. Doch die werdenden Eltern haben sich trotzdem ein paar Tage für Zweisamkeit genommen, die sie auf Schloss Haga im Norden von Stockholm verbringen wollen, wie „Gala“ berichtet.

Prinzessin Victoria lud Freundinnen zum Pfefferkuchenbacken

41 Zimmer hat der Bau – und den dekorierte Prinzessin Victoria nach ihrem eigenen Geschmack. Und feiert dort auch, wie es ihr selbst und ihrem Mann Prinz Daniel beliebt. Im Advent lud die Prinzessin ihre Freundinnen samt Kinder ein und veranstaltete ein großes Pfefferkuchenbacken. Very swedish, wie man aus den Büchern von Astrid Lindgren weiß! In der riesigen Küche, vom Edel-Label Kvänum eingerichtet, ging es ziemlich hoch her.

Fröhliche Feste solcher Art sollen sich nun jährlich im Hause von Prinzessin Victoria und Prinz Daniel wiederholen. Schöne Rituale, die das königliche Paar von Schweden hier kreiert. Mal sehen, für wie viel Jubel und Trubel dann bald der Nachwuchs sorgt!

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Prinz Daniel, Victoria von Schweden

Kommentare