Weitere News über Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger: Glückliche Mama
Barbara Schöneberger: Glückliche MamaModeratorin Barbara Schöneberger zeigte sich jetzt zum ersten Mal nach der Geburt ihres Sohnes wieder auf dem roten Teppich. Und sie steckte jeden mit ihrem strahlenden Lächeln an.
Barbara Schöneberger: Endlich ist das Baby da!
Barbara Schöneberger: Endlich ist das Baby da!Barbara Schöneberger ist gerade bestimmt der gücklichste Mensch der Welt. Die Moderatorin ist endlich Mutter geworden. Ob es ein Junge oder ein Mädchen geworden ist, ist noch nicht bekannt.
Barbara Schöneberger: Schwanger?
Barbara Schöneberger: Schwanger?Barbara Schöneberger soll pünktlich zu Weihnachten eine frohe Botschaft verkündet haben: Laut "Bild" ist sie schwanger und soll im nächsten Sommer ihr erstes Kind zur Welt bringen.

Barbara Schöneberger: Die humorvollste Power-Blondine Deutschlands

Blonde Haare, große, blaue Augen und ein großes Mundwerk, für das sie jeder liebt: Barbara Schöneberger gehört zu den Stars unter den deutschen Moderatorinnen und begeistert jedes Publikum mit ihrem Charme, ihrer Lautstärke und ihrem taffen Humor. Doch wie begann eigentlich die Karriere von Barbara Schöneberger?

Barbara Schönebergers erste Karriere-Schritte als Foto-Lovestory-Mädchen

Barbara Schöneberger wurde am 5. März 1974 in München geboren, wuchs jedoch in einem kleinen Vorort namens Gröbenzell auf. Zum ersten Mal trat sie medial in Erscheinung mit etwas, was man sicher nicht vermutet hätte: 1993 war sie in einer Foto-Love-Story der Zeitschrift Mädchen zu sehen. Natürlich kannte damals noch niemand die junge Frau aus der Comic-artigen Geschichte, doch das sollte sich bald ändern.

Vom Studium zu den ersten TV-Auftritten

Nachdem sie ihr Abitur am Pestalozzi-Gymnasium in München absolviert hatte, verschlug es Barbara Schöneberger zur Modezeitschrift „Mode Spezial“, ebenfalls in München; dort absolvierte sie ein Volontariat, ehe sie 1994 ihr Studium der Soziologie, Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte in Augsburg begann. Während des Studiums war sie jedoch schon fleißig unterwegs und sammelte Praxis-Erfahrungen bei der Agentur „Trendhouse EventMarketing“. Und nicht nur das: Auch ihren ersten, kleinen Fernseh-Auftritt konnte sie in dieser Zeit an Land ziehen – sie absolvierte eine Gastrolle in der Serie „Café Meineid“. Als ihre TV-Karriere mit einem Engagement für Sat. 1 im Jahr 1998 so richtig ins Rollen kam, brach sie ihr Studium im folgenden Jahr nach zehn Semestern ab. Prioritäten müssen eben gesetzt werden – und so folgte für sie auch schon bald der Durchbruch.

Auf Harald Schmitts Empfehlung: Barbara Schöneberger goes Fernsehstar

Kein anderer als unsere deutsche Late-Night-Legende verhalf Barbara Schöneberger zu ihrer ersten eigenen Sendung. Als sie einen Auftritt in seiner Sendung hatte, sagte er, dass sie eine eigene Sendung bekommen sollte. Eine bessere Empfehlung kann man wohl als Moderatorin in spe nicht ausgesprochen bekommen! Und sein Wille geschehe: 1999 moderierte sie eine DSF-Sendung zum Thema Tennis. Daraufhin folgte ihr Engagement für Morning-Show „Weck Up“ auf Sat. 1, die sie gemeinsam mit Matthias Opdenhövel moderierte. Es folgte ihr bisher größter Erfolg, ihre eigene Talkshow „Blondes Gift“, die von 2001 bis 2005 lief. Seitdem tingelt Barbara Schöneberger durch die verschiedensten Show-Formate und begeistert selbst nur als Gast alle mit ihrem Witz.

Tausendsassa Schöneberger: Model, Sängerin, Moderatorin, Magazin-Star und zweifache Mutter

Bis heute ist Barbara Schöneberger als Business-Frau viel unterwegs und hat sich mittlerweile auch in ganz anderen Spaten als der Moderation versucht. Als Model stand sie schon freizügig für das Herrenmagazin Maxim vor der Kamera. 2007 erschien ihr erstes Album „Jetzt singt sie auch noch!“, mit dem sie bewies, dass sie nicht nur viel reden, sondern eben auch wunderbar singen kann. Daneben moderiert sie aber natürlich noch weiterhin fleißig, auch fernab des Fernsehens, zum Beispiel auf Galas und Preisverleihungen wie den „Duftstars“. Seit Oktober 2015 kommt mit Barbara eine Zeitschrift heraus, auf deren Cover sie allmonatlich zu sehen und in deren Redaktionsteam sie festes Mitglied ist. Ach, übrigens: Neben all ihren beruflichen Verpflichtungen ist Barbara Schöneberger mittlerweile auch zweifache Mutter und Ehefrau. Das nennen wir mal Power-Frau!