Weitere News über Cate Blanchett

Cate Blanchett hat Angst vor Botox
Cate Blanchett hat Angst vor BotoxWie beruhigend: Zumindest ein Hollywoodstar wird auch in Zukunft sein natürliches Gesicht bewahren. Cate Blanchett hat an aufgespritzter Haut kein Interesse.
Cate Blanchett in "The Gift"
Cate Blanchett in "The Gift"Kabel eins zeigt heute Abend das Mysterydrama "The Gift" mit der Starbesetzung aus Cate Blanchett, Keanu Reeves und Katie Holmes um 22.05 Uhr.
Tommy Lee Jones: Im Westerndrama The Missing
Tommy Lee Jones: Im Westerndrama The MissingTommy Lee Jones und Cate Blanchett versuch ihre abgekühlte Vater-Tochter-Beziehung während der Befreiung von versklavten Mädchen zu verbessern. Kabel Eins zeigt "The Missing" heute um 20.15 Uhr.
Wer ist Hanna?
Wer ist Hanna?"Wer ist Hanna?" mit Cate Blanchett, Eric Bana und Saoirse Ronan von Erfolgsregisseur Joe Wright startet am 26. Mai in den de
Cate Blanchett als Galadriel beim „Hobbit“
Cate Blanchett als Galadriel beim „Hobbit“Cate Blanchett wird auch im „Hobbit“ wieder die schöne Elbin Galadriel spielen. In der Vorgeschichte von „Herr der Ringe“ macht sich Hobbit Bilbo Beutlin auf eine abenteuerliche Reise.
Cate Blanchett punktet bei Kritikern
Cate Blanchett punktet bei KritikernCate Blanchett jongliert weiterhin zwischen Film und Theater und findet auf beiden Seiten Bestätitung. Mit ihrer Leistung in einer australischen Theater-Produktion konnte sie die Kritiker begeistern.

Seit wann gibt’s sie?
14. Mai 1969, Melbourne/Australien

Was macht sie?
Schauspielerin

Filme (Auswahl)
Elizabeth (1998)
Der talentierte Mr. Ripley (1999)
The Gift – Die dunkle Gabe (2000)
Der Herr der Ringe – Triologie (2001, 2002, 2003)
Aviator (2004)
Die Tiefseetaucher (2004)
Babel (2006)
The Good German – In den Ruinen von Berlin (2006)
Elizabeth – Das goldene Königreich (2007)
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008)
Der seltsame Fall des Benjamin Button (2008)

Was gibt’s zu erzählen?

Geheimnisvoll, ehrfürchtig und authentisch sind nur einige der Adjektive, die Cate Blanchett beschreiben. Die australische Schauspielerin gehört zu den ganz Großen in Hollywood und das sogar ganz ohne Skandale.

Cate ist eine „Grand Dame“ und zwar nicht nur in ihren Filmen, sondern auch im wahren Leben. Sie überzeugte in ihren Rollen durch Intensität und Leidenschaft. Egal ob als Elbenkönigin in der Herr der Ringe-Trilogie, als Katherine Hepburn neben Leonardo DiCaprio in Aviator oder als Königin Elizabeth von England in Elizabeth. Die kühle Blonde beherrscht ihr Handwerk und spielt ihre Rollen mit einer wahnsinnigen Ausdrucksstärke und einem unbändigen Enthusiasmus.

Die heute 40-Jährige wurde als zweites von drei Kindern in Melbourne geboren. Ihr Vorbild war ihr Vater, der starb als Cate zehn Jahre alt war. Er brachte ihr bei, keine halben Sachen zu machen und sich immer auf das Wesentliche zu konzentrieren. Nach Cates Abschluss an einer staatlichen Theaterakademie fand sie schnell ihren Weg vor die Kamera. Der Regisseur Shekar Kapur verpflichtete die damals 29-Jährige für die Rolle der Königin Elizabeth und fand mit ihr nicht nur die perfekte Besetzung für seinen Film, sondern verhalf Cate damit auch zum Durchbruch.

Zahlreiche Nominierungen und Preise folgten und katapultierten Cate in die A-Klasse der Hollywood Schauspielerinnen. Die australische Schönheit war auch eine der wenigen weiblichen Filmstars, die es schafften in einem Jahr zweifach für den begehrten Oscar nominiert zu sein. 2008 war sie für ihre Rolle in Elizabeth – Das goldene Königreich als beste Hauptdarstellerin und für ihre Darstellung von Bob Dylan in I’m not there in der Kategorie beste weibliche Nebenrolle nominiert.

Privat lässt es das australische Ausnahmetalent eher ruhig angehen und hält sich aus Skandalen und wilden Hollywood-Partys raus. Seit 1997 ist sie mit dem Drehbuchautor Andrew Upton verheiratet und hat mit ihm drei Söhne.

Von dieser Frau kann man einfach nicht genug bekommen. Mit ihrer Ausstrahlung und ihrer schauspielerischen Hingabe zieht sie einen förmlich in ihren Bann.