Weitere News über Christina Aguilera

Christina Aguilera hat eine Transformation vom „Dirrty“-Girl zu einer Diva und Mutter hinter sich. Wie auch schon Madonna, die Mutter des „Sich selbst neu erfinden“, hat Christina Aguilera einen langen Weg vom Mickey Mouse-Club-Girl mit der starken Stimme bis heute hinter sich. 1999 veröffentlichte sie ihr Debütalbum und wirkte noch eher wie ein Teeniestar. 2002 wandelte Christina Aguilera ihr Image zu einer sexy Rockröhre, die fast nackt im Video zu „Dirrty“ mit den Hüften wackelte. Zu Beginn ihrer Karriere wurde Christina Aguilera noch oft mit Britney Spears verglichen, doch waren ihre beiden Leben irgendwann total unterschiedlich. Beide Sängerinnen nahmen an einem heftig diskutierten Auftritt bei den MTV Music Awards teil. Madonna küsste beide Sängerinnen auf der Bühne. Und während Britney Spears seitdem immer mehr in einen Sumpf aus Drogen und Eskapaden abrutschte, wurde aus Christina Aguilera eine Ehefrau: sie heiratete 2005 Jason Bratman. Nach Monatelangen Spekulationen gab Christina Aguilera 2007 endlich zu, dass sie einen Sohn erwarte, der 2008 geboren wurde. Schon im Oktober 2010 zerbrach die Ehe jedoch wieder und Christina Aguilera ist nun wieder Single Seit der Geburt des kleinen Max Liron hat sich die vierfache Grammy-Preisträgerin weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zwar veröffentlichte sie Ende 2008 ein Best of-Album, doch neue Songs gab es seit dem 2006er Album nicht von ihr. Im April 2009 wurde bekannt gegeben, dass sie den Duft “By Night” kreiert hat, der im Herbst auf den Markt kommen soll. Außerdem haben die Arbeiten an ihrem neuen Album begonnen. Sie steht bereits für erste Aufnahmen im Studio. Man darf also gespannt sein.