Weitere News über Gerard Butler

Gerard Butler wurde am 13.November 1969 in Glasgow als jüngstes von drei Kindern geboren. Zusammen mit Bruder Brian und seiner Schwester Lynn wuchs er in Paisley, Schottland auf. Als ein engagierter Student wurde Gerard Butler zum Präsidenten der Vereinigung der Jurastudenten in Glasgow gewählt. Kurz bevor Butler seine Ausbildung in einer Glasgower Anwaltskanzlei beenden konnte, wurde er aufgrund zu vieler Fehltage gefeuert. Seine Schauspielkarriere begann für Gerard Butler, als er in einem Café in London von Schauspieler Steven Berkoff angesprochen wurde. Er bot Gerard Butler eine Bühnenrolle in dem Stück „Coriolanus“ an. Mit kleineren Filmrollen unter anderem im James-Bond-Film „Der Morgen stirbt nie“ und dem Film „Thalos, die Mumie“ (1998) ebnete Gerard Butler den Weg für seine Schauspielkarriere. Im Jahr 2000 besetzte Gerard Butler schließlich die Rolle, die für ihn den Durchbruch bedeutete. In „Attila-Der Hunne“ konnte man Butler als eben diesen sehen. Seither gelang es dem Schauspieler zahlreiche Filmrollen unter seinen Namen zu stellen. Zuletzt spielte er neben Katherine Heigl in „Die nackte Wahrheit“ (2009) und ergatterte an der Seite von Jennifer Aniston die Hauptrolle in „Der Kautions-Cop“ (2010).