Harte Zensur?

Angelina Heger gibt zu: Sie löscht Kommentare

Katharina Meyeram 21.07.2016 um 16:37 Uhr

Egal, ob „Roccolina“ oder „Das Sommerhaus der Stars“: Angelina Heger sieht sich in den Social-Media-Kanälen immer wieder der Kritik ausgesetzt. Jetzt gesteht die Ex-„Der Bachelor“-Kandidatin, wie sie sich gegen Hater wehrt.

So wehrt Angelina Heger sich gegen Hater

So wehrt Angelina Heger sich gegen Hater

Angelina Heger hat gerade so einiges zu schultern: Liebeskarussell mit Rocco Stark, Rauswurf bei „Das Sommerhaus der Stars“ und jetzt auch noch Vorwürfe, sie würde unbequeme Posts einfach löschen. „Sie sperrt Leute auf ihrem Facebook-Account, die nicht so tolle Kommentare hinterlassen, Kommentare die der ,Dame‘ einfach nicht gefallen“, schrieb beispielsweise ein User.

Per Facebook bezog Angelina Heger dazu nun Stellung: „Liebe Leute, auch wenn einige sich riesig darüber aufregen. Ja, ich lösche Kommentare, und zwar die, in denen ich dermaßen beleidigt werde und die schlichtweg unter der Gürtellinie sind! Konstruktive Kritik nehm ich gern an, aber Beleidigungen und Drohungen muss ich nicht einstecken! Das ist auch kein ,sie löscht heimlich‘. Nein, ich lösche sehr bewusst genau solche Kommentare!“

Die Resonanz auf diesen offenen und ehrlichen Post ist gewaltig – über 100 User haben ihn seitdem bereits kommentiert. Die meisten haben für das Verhalten der ehemaligen „Dschungelcamp“-Kandidatin vollstes Verständnis: „Dein absolutes Recht! Hör auf dich zu rechtfertigen! Genau das wollen die Hater!“, meint ein Fan. Doch auch unter diesem Post tummeln sich wieder so einige negative Kommentare, die die Brünette ungeniert kritisieren.

Offiziell auf Solopfaden?

In der ganzen Aufregung um ihr ehrliches Statement geht eine Sache aber beinahe unter: Das dazugehörige Bild hat Angelina Heger unter anderem mit dem Hashtag „singlelady“ versehen. Nachdem es zuletzt wieder Spekulationen um ein mögliches Liebescomeback mit Ex Rocco Stark gab, möchte der TV-Star damit möglicherweise Klarheit schaffen.

Arme Angelina Heger, da hat sie wirklich etwas losgetreten. Auch wenn das Löschen von unbequemen Posts einigen ein Dorn im Auge sein dürfte – Beleidigungen von fiesen Hatern muss sich niemand gefallen lassen.

Bildquelle: TriStar Media/Getty Images

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel