Schwere Geburt

Christina Stürmer spricht Tacheles über Geburt

Katharina Meyeram 14.09.2016 um 09:36 Uhr

Ende August wurde Christina Stürmer zum ersten Mal Mama. Im Gegensatz zu vielen anderen Promi-Müttern verriet die Sängerin gegenüber „Bunte”, dass die Geburt von Töchterchen Marina alles andere als ein Kinderspiel war. Umso schöner sei es aber jetzt, die Kleine um sich zu haben.

Im Interview mit „Bunte” stellt Stürmer klar, dass es die Entbindung ihres ersten Kindes in sich hatte, sie den Strapazen aber nur Gutes abgewinnen kann: „Die Geburt war natürlich harte Arbeit, aber es hat sich mehr als gelohnt. Es war ein wunderschönes Erlebnis für mich. Dafür bin ich total dankbar”. Und natürlich sind die österreichische Sängerin und ihr Freund und Band-Gitarrist Oliver Varga überglücklich mit dem gemeinsamen Nachwuchs. Und das soll erst einmal in vollen Zügen genossen werden. Für die 34-Jährige steht die Tochter an erster Stelle und die Gewöhnungsphase soll nicht zu kurz kommen.

Und, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, ist der Sängerin auch schon aufgefallen: „Marina hat eine gewaltige Gesangsstimme, schläft aber auch viel. Nur wenn sie Hunger hat, wird sie schnell unrund – eben ganz die Mama.” Ob da vielleicht schon bald ein erstes kleines Gesangsduett in Planung ist?

Marina kommt mit auf Tour

Die Möglichkeit dazu könnte sich jedenfalls schon bald ergeben. Denn trotz oder gerade wegen der überschwänglichen Euphorie und der mütterlichen Gefühle denkt Stürmer schon an die nächsten Auftritte auf der ganz großen Bühne. Im nächsten Jahr soll es mit der Tour wieder so langsam losgehen. Selbstverständlich wird die kleine Marina dann auch schon ihre ersten Tour-Erfahrungen sammeln, wie Christina Stürmer „Bunte” verriet: „Natürlich ist Marina bei der Tour mit dabei. Während Papa und Mama dann auf der Bühne stehen, wird sich aber die beste Nanny der Welt um die kleine Dame kümmern – meine Schwester.”

Bei so viel Familiensinn und Freude über die Geburt ihres ersten Kindes sind wir und sicher auch die Fans der Sängerin gespannt, ob die Kleine im kommenden Jahr auch schon ein kleines Bühnendebüt auf Mamas Arm feiern darf!

Bildquelle: Getty Images

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel