Mit viel Bling!

Daniela Katzenberger: Eheringe vom Designer

Daniel Schmidtam 24.05.2016 um 14:50 Uhr

Daniela Katzenberger gibt sich nicht mit Trauringen von der Stange zufrieden. Deshalb lässt sie sich die Ringe von einem Designer anfertigen. Dabei ist eins klar: Es darf bloß nicht zu schlicht werden. 

Daniela Katzenberger Eheringe

Daniela Katzenberger mag keine schlichten Eheringe von der Stange.

Bling, mehr Bling, Katzenberger. Der Reality-TV-Star mochte es noch nie schlicht und da ist ihre bevorstehende Hochzeit mit Lucas Cordalis natürlich keine Ausnahme. Denn wie Daniela in ihrer Reality-Show verriet, gefallen ihr die Eheringe, die man im Laden kaufen kann, so gar nicht. Viel zu unauffällig, findet Daniela. Deswegen lässt sie sich den Schmuck eigens von einem Designer anfertigen. „Ein bisschen was breiteres, mit vielen Steinen in Gelbgold“, stellt sie sich vor. Immerhin wolle sie nicht die nächsten 50 Jahre mit einem Ring herumlaufen, der wie „eine Schraubenmutter“ aussieht. Besonders wichtig ist ihr aber, dass sie ein ganz individuelles Stück bekommt, das sonst keiner hat. „Alles, was normal ist, ist bei mir schon mal raus“, erklärt Daniela. Stattdessen soll es ein „fettes Teil“ sein. Das Wort „schlicht“, könne der Designer Florian sofort aus seinem Wortschatz rausschmeißen. Nachdem Lucas seine ganz schlichte Ehering-Variante versprochen bekommt, worüber er sehr erleichtert scheint, muss die Besprechung mit dem Designer allerdings abgebrochen werden. Denn Baby Sophia drückt auf ihre Art und Weise aus, was sie von riesigen Klunkern hält – und zwar in ihre Windel.

Ring gegen blöde Anmachen

Dass Daniela Katzenberger Äuffälliges generell eher zusagt als Understatements, ist keine Überraschung. Aber sie will das protzige Schmuckstück nicht nur aus ästhetischen Gründen. Denn der Riesen-Ring soll wohl schon vom weiten demonstrieren: „Ich bin verheiratet.“ Damit halte man sich immerhin auch so einige Anbaggerer vom Hals. Geheiratet wird übrigens am 04. Juni Live im TV – bis dahin ist der maßgeschneiderte Ring sicher auch fertig.

Beim Ehering gilt doch vor allem: Er soll dem Träger oder Trägerin gefallen. Dass Daniela da etwas dicker aufträgt, passt doch irgendwie auch wirklich gut zu ihr. Wir sind gespannt, wie das fertige Teil nachher aussieht. 

Bildquelle: GettyImages/RTL II

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel