Auszeit mit 13

Emma Schweiger will keine Filme mehr drehen

Diana Heuschkelam 15.08.2016 um 11:49 Uhr

Til Schweiger ist aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken, auch seine Töchter stehen inzwischen vor der Kamera. Emma Schweiger jedoch hat daran offenbar erst einmal kein Interesse mehr: Mit ihren zarten 13 Jahren will sie sich vorerst vom Filmbusiness verabschieden.

Emma Schweiger

Emma Schweiger will eine Pause einlegen

Noch so jung, aber bereits eine so lange Film- und Fernsehkarriere: Emma Schweiger hatte ihr erstes Engagement mit nur drei Jahren, zwei Jahre später folgte ihre erste große Rolle. Als Chayenne-Blue war sie 2007 in dem Kinohit „Keinohrhasen“ an der Seite ihres Vaters Til Schweiger zu sehen, der bei der romantischen Komödie auch Regie führte. Seitdem ist ihre Filmografie stetig gewachsen und kann sich mit mehr als zehn Filmen wahrlich sehen lassen: So spielte die heute 13-Jährige unter anderem auch in „Männerherzen“, „Zweiohrküken“, „Kokowääh“ und „Honig im Kopf“ mit. Doch nun soll die Schauspielkarriere erst einmal auf Eis gelegt werden.

„Als Kind war ich in einem Film zu sehen und das hat mir Spaß gemacht“, verrät Emma Schweiger im „Bild“-Interview. Inzwischen liege der Fall allerdings anders: „Und auf einmal war es halt so: ,Ok, das ist jetzt dein Leben.‘“ Die Arbeit vor der Kamera mache ihr zwar noch immer Spaß, allerdings sei ihr die Aufmerksamkeit zu viel. „Dieses ständige Erkanntwerden ist nichts für mich“, erklärt der Teenager.

Kind statt Filmstar sein

Zeit für Emma Schweiger also, die Notbremse zu ziehen: Sie zieht in Kürze mit ihrer Mutter Dana Schweiger wieder in die USA und gibt ihre Schauspielkarriere erst einmal auf. „Ich will auch mal wieder was von meiner Kindheit haben“, so die 13-Jähige, die offenbar genau weiß, was sie will. Kalten Entzug wird es für Fans der jungen Mimin allerdings nicht geben: Ab dem 18. August kommt mit „Conni & Co.“ ein neuer Film mit ihr in die deutschen Kinos. Bis zum Ende der kommenden Woche steht sie überdies für die Fortsetzung vor der Kamera.

Emma Schweigers Wunsch nach ein Stückchen mehr unbeschwerter und vor allem unbeobachteter Kindheit ist absolut nachzuvollziehen. Wir wünschen ihr für die nächste Zeit in Übersee alles Gute und eine schöne sowie entspannte Zeit!

Topics:

Til Schweiger

Kommentare


Mehr zu Deutsche Promis