Jenny Elvers: Filmrolle

Jenny Elvers-Elbertzhagen spielt Nazi-Regisseurin

Die Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen wird die umstrittene Nazi-Regisseurin Leni Riefenstahl im neuen Film “Angeklagt” spielen.

Jenny Elvers spielt Regisseurin Leni Riefenstahl

Jenny Elvers spielt Nazi-Regisseurin

Nachdem es Jahrelang ruhig um Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen war, spielt sie nun die weibliche Hauptrolle im Film „Angeklagt“. In der holländischen Kino-Koproduktion wird Jenny Elvers-Elbertzhagen die umstrittene Filmregisseurin Leni Riefenstahl spielen, die unter anderem Filme für Adolf Hitler drehte und die Praktiken des Massenmörders verherrlichte. Bereits letzten Montag soll Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen zur Kostümprobe nach Florenz gereist sein, berichtet die Zeitung BILD. Weitere Drehorte sollen unter anderem New York, Berlin und Afrika sein.

Auf ihre Rolle als Filmregisseurin Leni Riefenstahl habe sich die Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen intensiv vorbereitet, wie sie gegenüber BILD mitteilte. „Ich habe alles über Riefenstahl gelesen, ihre Filme gesehen, sie regelrecht studiert und in mich aufgesaugt“, sagte Jenny Elvers-Elbertzhagen.

Allerdings wolle sie ihr Engagement für die Rolle in „Angeklagt“ nicht mit Sympathie für die Filmregisseurin gleichsetzen. „Ich bewundere die große Ästhetik ihrer Fotografien und ihrer Filme, nicht ihre Arbeit für die Nazis. Ich trage keine Verantwortung für ihr Handeln, sondern nur für meines“, berichtet Jenny Elvers-Elbertzhagen, die den Film-Produzenten durch ihre Rolle im Sozialdrama „Knallhart“ aufgefallen war. Wann der neue Kinofilm „Angeklagt“ mit Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen in die deutschen Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Bildquelle: gettyimages

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel