Yoga für EM-Titel

Jogi Löw setzt auf Yoga

Jogi Löw setzt beim Training für die EM auf alternative Methoden. Unter anderem sollen Yoga-Stunden dabei helfen, die deutsche Elf zum Titel zu führen.

Jogi Löw lässt Yoga machen

Jogi Löw verordnet Yoga.

Jogi Löw kann bisher nicht soviel falsch gemacht haben, denn unsere Jungs stehen im Halbfinale. Spannend wird es, wenn man mal einen genaueren Blick auf die Methoden des Bundestrainers wirft, denn Jogi Löw steht Madonna, Reese Witherspoon oder Sting in Sachen Trendsport in nichts nach – auch er hat die positiven Kräfte des Yoga entdeckt! So sollen die Spieler der deutschen National-Elf nun in Yoga-Stunden Energie auftanken.

Jogi Löw sorgt für Zusammenhalt

Doch nicht nur als Sport- und Entspannungseinheit steht Yoga in des Bundes-Jogis Trainingsplan, offenbar kommt auch der spirituelle Aspekt bei den Fußballern nicht zu kurz: Jogi Löw ließ seine Schützlinge nämlich außerdem mit einem besonderen Armschmuck ausstatten. Jeder der Spieler trägt jetzt ein so genanntes Shamballa-Bändchen – zum stolzen Preis von 2.500 Euro pro Stück! Sie stehen für einen besseren Zusammenhalt und positive Energie.

Jogi Löw hat ja mal wieder hinreichend bewiesen, dass er weiß, was er tut. Und solange es hilft, darf unser Lieblings-Schwabe auch gerne Shamballa-Bändchen verordnen.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Joachim „Jogi“ Löw

Kommentare (2)

  • Jogi Löw ist einfach nur cool!

  • Da kann ich Jogi Löw verstehen. Yoga ist ja auch super


Mehr zu Deutsche Promis