Vaterfreuden

Lucas Cordalis: „Ich möchte den Moment einfrieren“

Diana Heuschkelam 22.08.2016 um 11:17 Uhr

Am Freitag gab es bei Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger richtig Grund zu feiern: Töchterchen Sophias ersten Geburtstag. Doch bei aller Partylaune, stellt sich vor allem bei Papa Lucas nun etwas Wehmut ein.

„Vor genau einem Jahr haben wir das größte und schönste Geschenk überhaupt bekommen. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht! Happy Birthday Sophia! Ich liebe Dich über alles“, schrieb Lucas Cordalis am 19. August auf Facebook und endete den emotionalen Post mit einem Herz-Emoji. Klar, dass der stolze Papa und Mama Daniela Katzenberger ihre kleine Prinzessin an ihrem Ehrentag mit Geschenken überhäuften.

Allerdings bedeutet der erste Geburtstag natürlich auch, dass Sophia eigentlich gar kein Baby mehr ist – und das ist auch Lucas Cordalis jetzt klargeworden. „Mir persönlich geht es viel zu schnell. Ich denke, dass sie bald in der Schule ist und uns verlässt. Also ich würde den Moment gerne einfrieren für uns“, verrät er in einem Interview mit „Promiflash“. „Sie ist natürlich die Quelle unseres Glücks.“

Tante Jennys Liebesgeständnis

Natürlich ließ sich auch Tante Jenny Frankhauser die pinke Geburtstagsparty ihrer kleinen Nichte nicht entgehen. Sie veröffentlichte dazu auf Facebook ebenfalls rührende Worte und erinnerte sich an den Tag von Sophias Geburt: „Das erste was ich dachte war: ‚Wie wunderschön. Sie ist perfekt. Mein kleiner Engel! Ich werde immer für dich da sein, ein Leben lang!‘“

Wir lieben das rosa-plüschige Familienglück im Hause Cordalis/Katzenberger und sind schon ganz gespannt auf Sophias erste Schritte.

Bildquelle: Getty Images / Mathis Wienand

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel