Traurige Eva Imhof

Miriam Pielhau: Beste Freundin nimmt Abschied

Diana Heuschkelam 20.07.2016 um 12:23 Uhr

Erst vergangene Woche gab es die erschütternde Nachricht, dass Miriam Pielhau überraschend verstorben ist. Der Schmerz sitzt nicht nur bei ihrer Familie tief, sondern auch bei ihrer besten Freundin Eva Imhof, die sich nun rührend auf Facebook zu Wort meldet.

RTL-Moderatorin Eva Imhof und Miriam Pielhau verband eine langjährige Freundschaft. Doch nicht nur das: Sie waren auch Nachbarinnen und ihre Kinder spielten oft im Garten zusammen. Wie die Wetterfee nun im Interview mit der „Closer“-Printausgabe berichtet, kam der Tod ihrer besten Freundin sehr überraschend: „Wir haben uns noch das EM-Spiel Deutschland gegen Italien zusammen angeguckt.“ Doch im Anschluss soll sich der Gesundheitszustand von Miriam Pielhau dramatisch verschlechtert haben. Zweimal hatte die beliebte TV-Moderatorin den Kampf gegen ihren 2008 erstmals diagnostizierten Brustkrebs gewonnen, beim dritten Mal hat sie ihn verloren – endgültig.

Dabei hatten Miriam Pielhau und Eva Imhof schon Pläne für die Zukunft geschmiedet, wie die Moderatorin auf Facebook schreibt: „Unser Plan war es, als Omas auf der Veranda zu sitzen und unseren Enkeln beim Spielen zuzusehen.“ Doch dazu wird es nun leider nicht mehr kommen. Die RTL-Wetterexpertin stellt traurig fest: „Miriam hinterlässt eine Lücke, die sich nicht schließen lässt.“

Rührende Worte auf Facebook

Das Schicksal von Miriam Pielhau geht Eva Imhof also verständlicherweise sehr nah. Auf Facebook hat sie ein weiteres Statement veröffentlicht, in dem sie ihren Gedanken freien Lauf lässt: „Ich verneige mich vor all den Menschen, die gegen dieses scheiß K-Zeugs oder sonstige schlimme Krankheiten kämpfen. Und ich fühle mit den Angehörigen und Liebsten. Denn auch dieser Weg ist hart und steinig.“ Wie schwer es für Freunde ist, einen geliebten krebskranken Menschen zu begleiten und möglicherweise zu verlieren, weiß die 38-Jährige aus eigener Erfahrung. Doch eines hat sie von ihrer besten Freundin gelernt: nie die Hoffnung zu verlieren. „Meine Konsequenz ist, dass ich versuche weiterhin und in sämtlichen Lebenslagen stark und tapfer zu bleiben – so, wie es Miri immer war.“

Schöne Worte, die Eva Imhof gefunden hat, um über ihre beste Freundin Miriam Pielhau zu berichten – sowohl im Interview als auch auf Facebook. Wir wünschen ihr ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Bildquelle: Christian Marquardt/Getty Images

Kommentare


Mehr zu Deutsche Promis