Promi Big Brother

Promi Big Brother: David Odonkor gewinnt das Finale

Es war ein spannender Fernsehabend: In einem überraschenden Ergebnis beim Finale von „Promi Big Brother“ konnte sich Profi-Fußballer David Odonkor unerwartet gegen den Badboy und Fan-Favoriten Menowin Fröhlich durchsetzen! Bis zur Verkündung dieses Ergebnisses, mussten die Kandidaten noch richtig bangen, denn „Big Brother“ spannte sie noch lange auf die Folter.

Die zwei Wochen in der unfairen Wohngemeindschaft trieben so machen Bewohner an seine Grenzen. Gestern Abend konnte sich dann – ganz überraschend – Fußballer und „Big Brother“-Haus-Hottie David Odonkor gegen Fanfavorit Menowin Fröhlich als Gewinner von „Promi Big Brother“ behaupten. Der 31-Jährige setzte sich außerdem gegen die drei anderen Finalisten Sarah Nowak, JJ Rühle und Nino de Angelo durch. Publikumsliebling Menowin Fröhlich, den viele schon als den sicheren Sieger sahen, hatte sich neben dem hohen Preisgeld wohl auch erhofft, durch seinen Sieg bei Playboy-Nixe Sarah Nowak Punkten zu können. Der Fanmagnet hatte der 24-Jährigen noch kurz vor dem Finale versprochen, sie im Falle seines Siegs zur „Fresstour“ durch München mit anschließendem Besuch im Biergarten einzuladen. Ob es dazu jetzt wohl noch kommen wird?

David Odonkor mit dem „Promi Big Brother“-Pokal

David Odonkor hat sich den „Promi Big Brother“-Pokal geholt!

Nach einer Show voller Rückblicke auf die lustigsten, spannendsten und süßesten Momente der „Promi Big Brother“-Staffel, ging es ans Zuschauervoting. Als erste musste JJ ihre Kellerbehausung verlassen, was ihr nach der langen Zeit mit Wasser und Brot bestimmt nicht sehr Leid getan haben wird. Sarah Nowak folgte ihr als Viertplatzierte. Als Dritten wählten die Zuschauer den „Promi Big Brother“-Paten Nino auf das Siegertreppchen. David Odonkor wird sich sicherlich gefreut habe, dass ihm der dritte Platz diesmal erspart blieb. Dass er sich schließlich gegen den großen Favoriten Menowin Fröhlich durchsetzen konnte, wird ihn dann vermutlich genauso überrascht haben, wie die Zuschauer zu Hause, die nun zwei Wochen lang den Menowin-Chören im „Promi Big Brother“-Studio lauschen konnten.

Promi Big Brother: Dafür will David Odonkor seine 100.000 Euro Preisgeld ausgeben

Als Gewinner von „Promi Big Brother 2015“ heimste David die unfassbare Summer von 100.000 Euro ein. Kurz vor dem Finale hatte er den Zuschauern noch verraten, was er mit dem Preisgeld anstellen will: Einen Teil des Geldes möchte der Profisportler spenden, mit einem anderen Teil will er seine Familenmitglieder beschenken und der Rest soll in den Ausbau seines Kellers gesteckt werden.

Glückwunsch zum Sieg, David Odonkor! Wir wünschen dem Sportler viel Vergnügen mit seinem Preisgeld und dass er sich schnell von den Strapazen im „Promi Big Brother“-Haus erholt.

Bildquelle: Getty Images/Sascha Steinbach

Topics:

David Odonkor, Menowin Fröhlich, Promi Big Brother

Kommentare


Mehr zu Deutsche Promis

Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video