Es ist ein bewegendes Interview, das der Querschnittsgelähmte Samuel Koch dem Moderator Peter Hahne am Sonntag gab. Erstmals zeigte sich der ehemalige “Wetten, dass…?”-Kandidat im TV.

Samuel Koch gab sein erstes TV-Interview nach seinem Unfall bei Wetten, dass?

Samuel Koch zeigte sich sechs Monate nach seinem
schweren Sturz bei “Wetten, dass?” erstmals im TV-Interview

Beeindruckend hoffnungsvoll zeigte sich Samuel Koch im bewegenden TV-Interview mit Peter Hahne. Es war der erste Auftritt des verunglückten Kandidaten von „Wetten, dass..?“, nachdem die Bilder seines Unfalls vor einem halben Jahr zahlreiche Fernsehzuschauer schockiert hatten. Und genau diese Aufnahmen sind Samuel Koch heute unangenehm, wie er Peter Hahne mit leiser Stimme verriet. „Es tut mir eigentlich auch leid, dass damals am 04. Dezember in der Sendung, wie ich gehört habe, so viele Kinder meiner Dozenten das mit angeschaut haben und diese unschönen Bilder viele zum Weinen bewegt haben. Das ist mir fast ein bisschen unangenehm.“

Besonders erstaunlich ist, wie tapfer und humorvoll sich der 23-jährige Samuel Koch trotz seiner Querschnittslähmung im Interview zeigte. „Gott sei Dank ist mein Gehirn noch klar und ich bin der Alte“, verdeutlichte Samuel Koch seinen Lebensmut. Vor allem die kleinen Schritte geben dem 23-Jährigen immer wieder Hoffnung auf Genesung: „Am Pfingstmontag hat mein Bruder bemerkt, wie sich mein kleiner Zeh bewegt. Die ganze Familie tanzte ein Riesenfest.“ Dennoch wolle er die Therapie in der Rehaklinik in der Schweiz ruhig angehen und nichts „erzwingen“.

Auch die Anteilnahme der Öffentlichkeit beeindruckte Samuel Koch sehr und er bedankte sich im Interview für die vielen Zuschriften. „In dem Ausmaß hätte ich mir das nie vorstellen können. Ich habe gemerkt, dass Anteilnahme an der ganzen Misere genommen wird. Das hat mir in der Reha viel geholfen.“ Und so schöpft Samuel Koch nicht nur Hoffnung und Lebensfreude, sondern erklärte sogar: „Ich würde die Wette noch einmal machen.“

Bei seinem Stunt war der 23-jährige Wettkandidat Samuel Koch am 04. Dezember in der Sendung „Wetten, dass…?“ schwer gestürzt. Seitdem ist der frühere Kunstturner querschnittsgelähmt, kann aber Schultern und Arme wieder ein bisschen bewegen. Thomas Gottschalk hatte kurze Zeit nach dem Unfall erklärt, die Moderation der ZDF-Sendung abzugeben.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Samuel Koch, Thomas Gottschalk

Kommentare

1 Kommentar

  • starke persönlichkeit!hut ab. wünsche ihm nur das beste.

    27.06.2011 um 10:23 Uhr