„Gefährlich“

Sophia Thomalla warnt vor „Curvy Supermodel“

Diana Heuschkelam 27.09.2016 um 16:16 Uhr

In Kürze startet mit „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig“ eine Art Gegenentwurf zu Heidi Klums alljährlicher Topmodel-Suche. Sophia Thomalla ist von dem Konzept offenbar nicht allzu überzeugt: Sie warnt nun davor, dass ein falsches Körperbild glorifiziert werden könnte.

Sophia Thomalla sucht derzeit als Teil einer Jury bei „Dance Dance Dance“ nach dem Promi-Pärchen, das am besten über das Tanzparkett schwebt. Die 26-Jährige hat aber auch eine deutliche Meinung, wenn es um andere Formate im deutschen Fernsehen geht. Aktuell ist das die am 5. Oktober anlaufende RTL-II-Sendung „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig“, bei der etwas fülligere Damen im Mittelpunkt des Castings stehen. Thomalla warnt nun, dass auch hier ein ungesundes Körperbild vermittelt werden könnte – so, wie das Schönheitsideal bei „Germany’s Next Topmodel“ in der Vergangenheit immer wieder in der Kritik stand.

„Wenn man auf einmal ein Körperbild darstellt, was übergewichtig ist, dann finde ich das genauso gefährlich, als wenn jemand sagt: ‚Uh, du musst jetzt 50 Kilo wiegen, um perfekt zu sein“, findet die Schauspielerin im Gespräch mit dem Magazin „Closer“. In ihren Augen sei bis zu einem Gewicht von 70 Kilogramm alles in Ordnung. „Aber alles, was dann drüber geht, ab einer bestimmten Körpergröße, sage ich dann auch: Aufpassen!“, so Sophia Thomalla.

Harald Glööckler zeigt sich unbeeindruckt

Designer Harald Glööckler, der neben Motsi Mabuse, Plus-Size-Model Angelina Kirsch und Ted Linow in der „Curvy Supermodel“-Jury sitzt, reagiert indes gelassen auf die Aussagen Thomallas und plädiert für ein gegenüber Heidis Format ausgleichendes Frauenbild im TV. „Ich finde es wichtig, dass man ein Zeichen setzt und sagt: Es geht auch kräftiger“, wird der 51-Jährige von mehreren Medien zitiert „Für mich ist eine 46 ja eigentlich ein Baby-Curvy.“ Egal ob Größe 46, drunter oder drüber – in „Curvy Supermodel“ müssen sich die Kandidaten ähnlich wie bei „Germany’s Next Topmodel“ bei Fotoshootings, Castings und auf dem Laufsteg beweisen.

Wir sind schon gespannt auf die neue Model-Castingshow und finden wie Glööckler auch: Einen anderen Frauentyp, als die sehr schlanken Girls bei Heidi Klum im Fernsehen zu zeigen, kann sicher nicht schaden.

Bildquelle: Getty Images / Matthias Nareyek

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel