Tränenkollaps im TV

Sylvie van der Vaart: Bittere Tränen bei „Shooting Stars“

Die Trennung von Sylvie van der Vaart und ihrem Mann Rafael ist noch nicht einmal drei Monate her. Dass der Schmerz über das Liebesaus bei der blonden Moderatorin immer noch tief sitzt, zeigte sich bei ihrem ersten TV-Auftritt nach der Trennung: Sylvie van der Vaart brach vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Am Samstag Abend zeigte sich Sylvie van der Vaart den Zuschauern des neuen RTL TV-Formats „Shooting Stars“ in einer Rolle, in der wir sie vorher noch nie gesehen haben. Die sonst immer strahlende, top gestylte, hübsche Moderatorin brach vor laufenden Kameras in Tränen aus.

Sylvie van der Vaart weint bei „Shooting Stars“

Sylvie van der Vaart im Duett mit Sadi Richter bei „Shooting Stars“

„How wonderful life is while you´re in the world“ – Elton Johns „Your Song“ war es, der das Tränenfass bei Sylvie van der Vaart zum Überlaufen brachte. Bei „Shooting Stars“ geht es darum, dass Promis unter der Anleitungen von Kids und Teens genau das machen, was sie nicht können. Und so sollte Sylvie van der Vaart gemeinsam mit ihrem Coach, dem 15-jährigen Sadi Richter, singen. Die hübsche Niederländerin stellte sich dabei gar nicht so schlecht an und zeigte, dass in ihr ein wahres Gesangstalent verborgen ist.

Sylvie van der Vaart: In Gedanken immer noch bei Rafael

Mit Elton John`s „Your Song“ hatten sich Sadi Richter und Sylvie van der Vaart einen hoch emotionales Lied ausgesucht. Die Proben für „Shooting Stars“ verliefen zunächst ohne Probleme. „Am Anfang ist man sehr mit dem Kopf dabei“, erklärt die 34-Jährige. „Aber als wir geübt hatten, konnte ich loslassen. Dann ist man auch sehr empfindlich für so einen Song. Musik ist sowieso sehr emotional. Es geht oft um die Liebe. Das ist natürlich im Moment für mich ein bisschen schwieriger“, so Sylvie van der Vaart ganz offen. „Unforgettable“, singt sie – und bricht zusammen. Während Sadi Richter noch klatschend am Klavier sitzt, verlässt Sylvie van der Vaart überstürtzt den Proberaum. Auch in der Show „Shooting Stars“ am Samstagabend hat sie schwer mit den Tränen zu kämpfen. „Mein Sohn Damian ist auch hier. Für ihn habe ich gesungen“, antwortet Sylvie van der Vaart den Fragen der Moderatorin Kate Abdo unter Tränen.

Ihre Tränen machen die sonst so perfekt – teilweise sogar künstlich – wirkende Sylvie van der Vaart menschlich und sympathisch. Bei uns hat Sylvie van der Vaart mit ihrem Auftritt bei „Shooting Stars“ ganz klar gepunktet.

Bildquelle: RTL / Stefan Gregorowius

Topics:

Sylvie van der Vaart

Kommentar (1)

  • Ich kann Sylvie van der Vaart eigentlich nicht leiden, aber bei Shooting Stars war sie tatsächlich irgendwie sympathisch. Liebeskummer ist echt schrecklich :(


Mehr zu Deutsche Promis

Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video