Wie James Corden

Tim Bendzko macht deutsches „Carpool Karaoke“

Katharina Meyeram 05.09.2016 um 13:39 Uhr

Na so was: Tim Bendzko holt ein US-Erfolgsformat kurzerhand nach Deutschland. Mit seiner eigenen Version von „Carpool Karaoke“ rockt der Sänger nun auf einheimischen Straßen – und hat dabei jede Menge Spaß.

Eigentlich ist Tim Bendzko gerade schwer beschäftigt: Drei Jahre nach seinem Album „Am seidenen Faden“ bringt der 31-Jährige im Oktober sein neues Werk „Immer noch Mensch“ heraus. 2017 steht dann noch eine Tour an. Doch der Berliner hat sich für seine Fans auch etwas Anderes einfallen lassen: Alle zwei Wochen lädt er auf seinem YouTube-Kanal eine Folge von #Timtrifft hoch. Das Format basiert auf „Carpool Karaoke“ von James Corden. Auch hier plaudert der Host ungezwungen mit seinen berühmten Gästen. In der ersten Folge durfte gleich das Duo von „Glasperlenspiel“ im Auto neben Tim Bendzko Platz nehmen.

Beim ungezwungen Autofahren amüsieren sich die drei offenbar prächtig und trällern auch gleich los. Tim Bendzko ist so bei der Sache, dass er von Carolin Niemczyk sogar darauf hingewiesen werden muss, beim Fahren geradeaus zu sehen. Ein echtes Naturtalent? Wohl nicht, denn im Laufe des Gesprächs enthüllt der „Nur noch kurz die Welt retten“-Interpret, dass er früher ziemlich oft in Karaoke-Bars herumhing. Seine Standardnummer war damals übrigens „Angels“ von Robbie Williams. „Was wirklich ein Debakel war“, verrät er.

Promis haben Spaß

Doch Plaudereien und Gesang sind noch nicht alles, ein witziges Musikquiz darf auch nicht fehlen. In den Kommentaren unter dem Video finden sich jedenfalls jede Menge Kommentare, die das neue Format einfach klasse finden: „Schön zu sehen, wie viel Spaß du hast Tim“ und „Das ist ja echt genial“.

Wer nach einer Folge noch nicht genug von dem sympathischen Musiker und den witzigen Showeinlagen hat, darf sich auf mehr von #Timtrifft freuen. Ein Teaser auf dem YouTube-Kanal gibt nämlich einen Ausblick auf einige weitere Folgen mit prominent Gästen wie Peter Maffay und der Sängerin Lary sowie jeder Menge Action im Auto. Am 7.9. geht es mit Rapper Curse weiter. Wir freuen uns auf jeden Fall schon tierisch auf die nächsten Videos.

Bildquelle: Getty Images

Kommentare


Deutsche Promis: Mehr Artikel