Erfolgsgeheimnis

Ach, deshalb! Rebel Wilson ist DICK im Geschäft

Katharina Meyeram 04.07.2016 um 17:12 Uhr

Rebel Wilson wurde mit ihrer Rolle als Fat Amy in der US-Komödie „Pitch Perfect“ über Nacht zum Star. Nun verrät die Australierin ihr Erfolgsgeheimnis: ihre Figur!

Rebel Wilson ist überzeugt: Fette Frauen sind lustiger!

Rebel Wilson ist überzeugt: Fette Frauen sind lustiger!

Wie so viele andere Hollywoodstars schlägt auch Rebel Wilson Kapital aus ihren Rundungen. Dass diese etwas üppiger sind, als bei einem Großteil ihrer Kolleginnen – geschenkt. „Ich sehe meine Kleidergröße als Vorteil, während viele andere Frauen sie als Nachteil ansehen“, sagt die Australierin selbst im Interview mit dem britischen „Telegraph“ über ihr Gewicht. Dabei war es eine mehr oder weniger bewusste Entscheidung, ein paar Kilo zuzulegen, so die Schauspielerin. Während sie an ihrem ersten Drehbuch schrieb, stellte Rebel Wilson fest, dass über die Witze einer Kollegin mehr gelacht wurden, als über ihre eigenen und fragte sich, woran das liegen könnte: „Ich erinnere mich daran, eindeutig gedacht zu haben: ,Es liegt daran, dass sie fetter ist‘. Und dann – ich weiß nicht, ob es wirklich bewusst war – dachte ich: ,Wie kann ich mehr Lacher bekommen? Vielleicht wenn ich etwas fetter wäre…‘ Und plötzlich war ich fetter und machte Komödien.“

Ein Erfolgsrezept, das offenbar aufging: Nach ihrer Rolle in „Pitch Perfect“ wurde Rebel Wilson für zwei weitere Fortsetzungen des Überraschungserfolgs verpflichtet – wobei es ihr angeblich sogar vertraglich verboten wurde, zwischen den Drehs abzunehmen. Aber nicht nur ihre Figur scheint zum Erfolg der Australierin beizutragen, auch ihr Talent zu improvisieren macht sich in Hollywood bezahlt. „Ich glaube, ein Hauptgrund dafür, dass ich engagiert werde, liegt in der Tatsache, dass sie [die Produzenten] wissen, dass ich das Skript ausschmücken werde“, verrät die Fat-Amy-Darstellerin dem „Telegraph“. „Und ich glaube irgendwie, wenn man diese Fähigkeit in Hollywood nicht hat, kann man in Komödien nicht lange bestehen.“

Auf dem Weg zum Oscar

Rebel Wilson ist ohne Frage ein Phänomen. Kaum zu glauben, dass die Schauspielerin erst seit knapp fünf Jahren in Hollywood präsent ist. Doch Wilson hat nicht nur ein Talent für Comedy, sondern auch ein klares Ziel vor Augen: Sie will einen Oscar gewinnen. „Also muss ich zum Drama wechseln“, fasst die Australierin ihr Dilemma zusammen. „Denn ich kann keinen verdammten Oscar mit ,Pitch Perfect 3‘ gewinnen, nicht wahr?“ Zu diesem Zweck hat die geschäftstüchtige Blondine bereits ihre eigene Produktionsfirma gegründet und erwartet drei Projekte, die nächstes Jahr in den Dreh gehen sollen.

Egal, ob Komödie oder Drama: Rebel Wilson wird sicher keine Schwierigkeiten haben, das Publikum weiterhin von sich zu begeistern.

Bildquelle: Getty Images/Ian Gavan

Topics:

Rebel Wilson

Kommentare


Mehr zu Hollywood

Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video