Carpool Karaoke

Adele beweist Rap-Skills bei Nicki Minaj-Cover

Katharina Meyeram 14.01.2016 um 12:21 Uhr

Über das Talent von Adele kann man sich wirklich nicht streiten. Doch wer hätte gedacht, dass das Stimmwunder auch noch rappen und Drums spielen kann? Genau das enthüllte sie nun bei der mit Spannung erwarteten neuen Folge von „Carpool Karaoke“, in der sie Nicki Minaj coverte.

Wow, Soulröhre Adele schafft es immer noch, zu überraschen. Denn dass die 27-Jährige tatsächlich rappen kann, hätten sicher nur wenige Fans und Musikliebhaber erwartet. Als sie nun bei James Cordon für dessen Show „Carpool Karaoke“ auf dem Beifahrersitz Platz nahm, zeigte Adele, was sie in Sachen Sprechgesang auf dem Kasten hat. Und siehe da: Mit starkem, englischem Akzent, der ihren Rap nur noch cooler wirken ließ, lieferte sie kurzerhand Nicki Minajs Songzeilen aus dem Kanye-West-Hit „Monster“.

Mit dieser bis dato noch unbekannten musikalischen Seite verschlug Adele nicht nur dem Host, sondern auch der eigentlichen Interpretin die Sprache. „Adele ist ein ganz schönes Kaliber. Sie macht mich fertig“, schrieb Nicki Minaj prompt auf Twitter und garnierte ihre Aussage mit einem lachenden Smiley.

Das verriet Adele außerdem noch

Neben dem Enthüllen ihrer Rap-Skills sorgte Adele aber noch für weitere Überraschungen – etwa als sie und James Cordon ihrem Hit „Hello“ lauschten. „Das bin ich beim Schlagzeug spielen“, offenbarte die Britin mitten im Gesang und entlockte ihrem Gastgeber damit ein lautes, ungläubiges „Nein!“. Dabei begann ihr Interesse an Musik doch mit einer eher einfacheren musikalischen Spielart: Girlgroup-Pop. Sie sei vor allem als junges Mädchen verrückt nach den Spice Girls gewesen, sogar ihr zehnter Geburtstag habe im Zeichen von Victoria Beckham und Co. gestanden. Am meisten habe sie sich mit Geri Halliwell identifiziert – deren Abschied von der Band im Jahr 1998 habe ihr das erste Mal das Herz gebrochen, so Adele.

Und als ob sie noch nicht genügend Sympathiepunkte mit ihrem Auftritt bei „Carpool Karaoke“ gesammelt hätte, verriet Adele obendrein noch einen ganz besonderen Spleen. Sie habe die Angewohnheit, Fremden Tickets für ihre ausverkauften Shows zu versprechen, wenn sie ein paar Gläser Wein intus habe. Danke, Adele! Auch wir haben während deines „Carpool Karaoke“-Auftritts herzlich gelacht!

Bildquelle: Getty Images/Kevin Winter

Topics:

Adele, Nicki Minaj

Kommentar (1)

  • Welchen Cover-Song hättest Du noch gerne von Adele gehört?


Mehr zu Hollywood