Emotional

Adele vergießt Tränen beim ersten Konzert

Diana Heuschkelam 15.12.2015 um 14:22 Uhr

Bei ihrem ersten Konzert seit drei Jahren wurde Adele plötzlich von ihren Gefühlen übermannt und vergoss vor den anwesenden Fans ein paar Freudentränen.

Vor drei Wochen stand Adele zum ersten Mal nach ihrer dreijährigen Pause wieder für ein komplettes Konzert auf der Bühne. Gestern wurde dieses Konzert auf dem amerikanischen Sender NBC übertragen. Während des mehr als einstündigen Konzerts, das in der Radio City Music Hall in New York stattfand, gab Adele nicht nur ihre Hits der vergangenen Jahre zum Besten, sondern auch die Songs von ihrem neuen Album „25“. Als die Sängerin bemerkte, dass diese von den Fans mit Begeisterung aufgenommen wurden, fing sie vor lauter Freude und Erleichterung an zu weinen.

#AdeleLiveInNYC 😭😭😭😭

A photo posted by Perez Hilton (@theperezhilton) on

„Oh, ich bin so erleichtert“, schluchzte die 27-Jährige ins Mikrofon und wischte sich dabei die Tränen aus dem Gesicht. „Ehrlich, ich habe Euch alle so vermisst“, gestand Adele dem Publikum, das ihr währenddessen eine Standing Ovation gab. „Ich weiß, es war leise um mich. Ich wollte Euch mit meinem Comeback überraschen“, erklärte die „Hello“-Interpretin den Fans und versuchte dabei, sich wieder zu beruhigen. „Ich finde, ich hab das gut hingekriegt, dass ich bis jetzt nicht geweint habe. Ich habe das Gefühl, dass dies ein Neubeginn ist.“

& that's a wrap! #AdeleLiveInNYC

A video posted by Adele Now (@adelenow) on

Adele: Erstes Konzert mit Ehemann Simon

Doch schon vorher war es ein emotionaler Abend für die gebürtige Londonerin. Mitten im Konzert stoppte Adele ihre Band, die schon das Liebeslied „Someone Like You“ angestimmt hatte, um dem Publikum zu erklären, warum sich ihr Blick auf den Song nun geändert habe: „Ich singe das nicht mehr aus derselben Perspektive“, erzählte die Mutter des kleinen Angelo, die ihrem Mann Simon Konecki vor vier Jahren das Ja-Wort gab. „Ich singe es aus einer wundervollen Perspektive, wegen meines Manns, der heute Abend hier ist – und ich liebe Dich – und dies ist die erste Show, die er sich jemals von mir angeschaut hat.“ Nach dem Konzert begleiteten die Kameras die Sängerin noch in den Backstage-Bereich, wo sie ihrem Liebsten sogleich weinend um den Hals fiel.

Das Konzert in der New Yorker Radio City Music Hall war für Adele in zwei Hinsichten ein Meilenstein: Aufgrund des erfolgreichen Einstiegs in diesen neuen Abschnitt ihrer Musikkarriere und des Glücks, dabei endlich auch den Mann ihrer Träume an ihrer Seite haben zu können.

Bildquelle: GettyImages/Sascha Steinbach

Topics:

Adele

Kommentar (1)

  • 2016 kommt Adele auch in Deutschland auf Tour. Wirst Du Dir eins ihrer Konzerte angucken?


Mehr zu Hollywood