Liebes-Aus

Cara Delevingne trennt sich von ihrer Freundin St. Vincent

Katharina Meyeram 12.09.2016 um 18:20 Uhr

Eigentlich hatte Cara Delevingne gerade erst in den höchsten Tönen über die Beziehung zu ihrer Freundin Annie Clark geschwärmt und nun soll alles vorbei sein. Die britische „Sun” berichtet, dass sich das Topmodel und ihre als Sängerin St. Vincent bekannte Partnerin heimlich, still und leise getrennt haben sollen.

Cara Delevingne und St. Vincent hatten die Beziehung von Beginn an kaum in die Öffentlichkeit getragen. Dabei sollen die 33-jährige Sängerin und das 24 Jahre alte IT-Girl bereits seit rund eineinhalb Jahren ein Paar sein. Sogar von einer Verlobung war zuletzt die Rede – wenn auch nur in der Gerüchteküche. Doch jetzt kommt alles anders als gedacht. Ein Insider verriet der „Sun”, dass die vielen öffentlichen Termine und der zunehmende Druck der Fernbeziehung der beiden so sehr geschadet hätten, dass das Paar keine andere Möglichkeit mehr gesehen haben soll, als sich zu trennen.

Böses Blut soll es aber zwischen den beiden Frauen nicht gegeben haben, wie die Quelle weiter berichtet: „Cara und Annie haben sich immer noch sehr gern, der Druck wurde für die Fernbeziehung der beiden aber zu viel.” Bereits im vergangenen August soll es zu einem Streit zwischen Delevingne und St. Vincent gekommen sein, weil Letztere es terminlich nicht einrichten konnte, zum Geburtstag des Models zu kommen. Trotz der vermutlichen Trennung scheint das letzte Wort aber vielleicht noch nicht gesprochen: „Die beiden haben sich dafür entschieden sich zu trennen, aber wollen weiterhin befreundet bleiben und an ihren Problemen arbeiten – weil sie sich nach wie vor lieben”, zitiert die „Sun” den Insider weiter. Offiziell bestätigt wurde das Liebes-Aus bisher weder von Cara Delevingne, noch von St. Vincent.

Ich wusste nicht, was Liebe ist

Eigentlich zu schade: Hatte das Topmodel, das derzeit im Hollywood-Blockbuster „Suicide Squad” unter anderem an der Seite von Will Smith und Margot Robbie als Schauspielerin zu sehen ist, doch gerade erst in der September-Ausgabe der „Vogue” ein herzerweichendes Liebesgeständnis abgegeben: „Vor ihr wusste ich nicht, was Liebe ist – richtige Liebe. Mir war nicht bewusst, wie tief sie gehen kann.”

Ein Jammer, dass die Beziehung zwischen Cara Delevingne und St. Vincent dem Alltagsstress zum Opfer gefallen sein soll. Wir wünschen den beiden jedenfalls alles Gute und vielleicht bekommen das Model und die Sängerin ihre Probleme ja wieder in den Griff und feiern schon bald ihr Liebes-Comeback!

Bildquelle: Getty Images / Schiller Graphics

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel