Shopping-Experte

Chris Pratt weiß, wie man eine Frau beschenkt

Diana Heuschkelam 17.12.2015 um 12:39 Uhr

Chris Pratt ist ein Experte, wenn es um Weihnachtsgeschenke geht. Das verriet nun seine Frau, „Scary Movie“-Darstellerin Anna Faris, in einem Interview mit dem „People“-Magazin.

HOLLYWOOD, CA - JUNE 09: Actors Chris Pratt (R) and Anna Faris attend the Universal Pictures' "Jurassic World" premiere at the Dolby Theatre on June 9, 2015 in Hollywood, California. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)

Während Anna sich selbst als „eine der faulsten Shopperinnen der Welt“ bezeichnet, war sie voll des Lobes für ihren Mann Chris Pratt. „Er ist ein viel besserer Geschenke-Geber als ich“, gestand der blonde Star. Das scheint allerdings auch nicht so schwer zu sein, wenn man Annas Erzählungen über ihre Einstellung zum Geschenkekauf hört: „Ich denke gar nicht daran, bis zur letzten Minute. Ich bin wie ein Typ. Ich bin auf der Arbeit und habe 15 Minuten Pause und denke mir dann: ,OK, ähm, was könnte ich für die Menschen in meinem Leben besorgen?‘“ Letzten Endes, das gab die 39-Jährige noch zu, erledige sie ihr Weihnachtsshopping für Ehemann Chris und Sohn Jack dann doch immer nur online.

Ganz anders Chris Pratt: „Man würde das nicht notwendigerweise von ihm erwarten, weil er so ein Kerl ist, aber er ist der allerbeste Geschenke-Geber“. Gut oder schlecht, das wird im Hause Faris-Pratt jedoch nicht nach dem materiellen Wert des Geschenks entschieden, sondern nach dem emotionalen Wert. „Wir versuchen uns sentimentale Geschenke zu machen und er ist darin viel besser als ich, weil er sich länger Gedanken darüber macht. Er ist sehr gefühlsduselig auf eine Art, die man bei ihm gar nicht erwarten würde.“

Anna Faris und Chris Pratt: Ihr schönstes Geschenk

Dafür sieht Anna ihre Stärken darin, ihren Mann mit Spielereien für Männer auszustatten: „Es gibt zum Beispiel dieses großartige Messer-Unternehmen und er liebt Camouflage-Zeug und Jagd-Ausrüstungen und solche Dinge.“ Worüber Anna und Chris sich jedoch an Weihnachten am meisten freuen, sind nicht die Geschenke, sondern eine viel bescheidenere Sache: „Ich glaube, auch wenn es kitschig klingt, einfach nur die Zeit für uns“, erklärte Anna. „Wir freuen uns einfach darüber, als Familie zusammen sein zu können.“

In diesem Sinne: Wir wünschen Anna Faris und ihrem Liebsten Chris Pratt ein besinnliches Weihnachtsfest und viel Ruhe und Zeit, damit sie ihrem 3-jährigen Sohn Jack besonders viel Aufmerksamkeit schenken können.

Bildquelle: GettyImages/Kevin Winter

Kommentar (1)

  • Diana Heuschkel am 17.12.2015 um 13:16 Uhr

    Bist Du auch ein guter Geschenke-Shopper, so wie Chris Pratt? Oder findest Du das auch eher lästig, so wie Anna Faris?


Hollywood: Mehr Artikel