Vor zwei Wochen noch trat Christian Bale auf den Golden Globes mit einem wuschigen Bart und einer schulterlangen Haarmähne auf. Der Bart steht zwar noch, aber die Haare sind dank Arbeit ab.

Christian Bale hat seine Haare geschnitten.

Christian Bales Lockenpracht musste er für seine Arbeit abschneiden.

Als Christian Bale vor zwei Wochen auf den Golden Globes für Verwunderung dank seiner langen Haarmähne sowie seines wuschigen Rauschebart sorgte, gab er als Begründung für sein etwas ungewohntes Erscheinungsbild „Arbeitslosigkeit“ an. „Ich habe seit „The Fighter“ nicht mehr gearbeitet“, sagte der Schauspieler.

Auf den SAG Awards am vergangenen Sonntag zeigte sich Christian Bale aber wieder frisiert. Seine Begründung gegenüber „E!“ war eine neue Arbeit. „Ich hab einen Job bekommen, also musste ich das tun.“ Die Lockenpracht ist ab, der auffällige Bart ist jedoch geblieben. Aber egal ob mit langen oder kurzen Haaren, Christian Bales Fans finden ihn ganz sicher mit jeder Frisur schick. Berichten zufolge könnte es sich bei Christian Bales neuem Job um die Rolle der Figur Roland Deschain in der Verfilmung von Stephen Kings siebenteiliger Fantasy-Saga „Der dunkle Turm“ handeln.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Christian Bale