Burlesque-Star

Christina Aguilera im Interview

Christina Aguilera ist Sängerin

Christina Aguilera: Schauspielerin und
Sängerin

EL: Du hattest gerade Dein großes Leinwand-Debut mit dem Film „Burlesque“. Wann hast Du Dir überlegt, einen Film zu drehen?

Vor einiger Zeit hat Clint Culpepper, der Vorsitzende des Studios Screen Gems, mich in einer Show performen sehen und dachte sich, dass man daraus einen großartigen Film machen könnte. In den folgenden Jahren haben sie dann angefangen das Skript für Burlesque zu schreiben und ließen viele alte Blues und Soul-Cover-Songs einfließen. Sie dachten sich, wer wäre besser dafür geeignet diese Lieder zu singen als ich. Der Rest ist Geschichte.

EL: Was war die größte Herausforderung am Schauspielen?

Mir meine eigene Vergangenheit und meine persönlichen Schmerzen vor Augen zu halten, half mir sehr, um die Schmerzen in meiner Rolle als Ali nachzuempfinden. Es war sehr herausfordernd und emotional für mich. Aber es hat sich gut angefühlt. Ich habe mich wirklich gegenüber der Kunst des Schauspiels geöffnet.

Christina Aguilera: Burlesque

Christina Aguilera promoted ihren Film
“Burlesque”.

EL: Haben Du und Deine Rolle etwas gemeinsam? Siehst Du Gemeinsamkeiten zwischen Dir und ihr?

Meine Rolle Ali und ich hätten nicht unterschiedlicher sein können. Trotzdem habe ich einige Gemeinsamkeiten gefunden, auf die ich mich gestützt habe, wie eine geschädigte Vergangenheit und einen daraus entstandenen Schmerz. Wir teilen nicht dieselbe Vergangenheit und dasselbe Leid, aber ich musste mich sehr viel mit meinem persönlichen Leid beschäftigen um ihres zu fühlen.

EL: Der Co-Star an Deiner Seite ist keine geringere als Cher. Wie war es, mit ihr zusammen zu arbeiten? Wie ist Deine Beziehung zu ihr?

Zusammen mit Cher an meinem ersten Film zu arbeiten war fantastisch. Es war so wundervoll mit einer so guten Freundin durchzustarten. Die Arbeit mit ihr war eine einzige Freude und sie hat mich mit offenen Armen empfangen, was sehr wichtig ist, wenn du etwas zum ersten Mal versuchst.

EL: Du musstest viele neue Tänze lernen und Dich an den Burlesque-Stil anpassen. Wie hast Du Dich auf Deine Rolle vorbereitet? Hast Du richtige Burlesque-Shows besucht, bevor Du angefangen hast den Film zu drehen?

Vor einiger Zeit habe ich in einer Show mit einer Burlesque-Gruppe, die sich die Pussycat Dolls nennt, nicht zu verwechseln mit der Pop-Gruppe, performt. Die Pussycat Dolls, mit denen ich aufgetreten bin, setzen sich aus 30 männlichen und weiblichen Tänzern zusammen.

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel