Desperate Housewives-Star

Eva Longoria Parker: Klage?

Letzte Woche wurde Eva Longoria Parker in einen Autounfall verwickelt und wird nun von dem vermeintlichen Opfer verklagt.

Eva Longoria Parker wird verklagt.

Eva Longoria Parker droht eine Zivilklage.

Desperate Housewives“-Star Eva Longoria Parker kam letzte Woche mit einem blauen Auge davon, als sie in einen kleinen Autounfall auf dem Hollywood Boulevard in Los Angeles verwickelt wurde. Wie das britische „OK“-Magazin berichtet, verklage der Fahrer des anderen Unfallwagens nun die schöne Hollywood-Schauspielerin.

Der andere Fahrer sieht laut „OK“ die alleinige Schuld an dem Unfall bei Eva Longoria Parker. Berichten zufolge habe der Anwalt des vermeintlichen Opfers behauptet, Eva Longoria Parker habe plötzlich auf der mittleren Spur gewendet und sei in das Auto gekracht. Der Anwalt spricht außerdem von einem angeblichen Zeugen, der beobachtet haben will, wie „rot und blutunterlaufen“ die Augen von Eva Longoria Parker gewesen seien, so berichtet „Gala“.

Sowohl Eva Longoria Parker als auch der vermeintlich Unschuldige sahen nach dem Unfall von einer Behandlung in einem Krankenhaus ab. Umso merkwürdiger erscheint es, dass Letzterer nun behauptet, er leide unter Rücken- und Nackenschmerzen sowie starken Kopfschmerzen. Auch habe er Probleme mit dem Blutdruck und leide seit dem Unfall an Beklemmungen.

Wie „OK“ berichtet, erhebe er gegen Eva Longoria Parker nun Zivilklage. Es wird davon ausgegangen, dass die „Desperate Housewives“-Darstellerin in den nächsten Tagen eine Stellungnahme abgeben werde.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Eva Longoria

Kommentar (1)

  • Da will wohl jemand Geld kassieren ^^


Mehr zu Hollywood