Schauspieler Gérard Depardieu lieferte im Flugzeug eine geschmacklose Vorstellung ab, als er vor den Augen aller Passagiere in den Gang der Kabine pinkelte. „Ich kann nicht mehr“, war sein Kommentar.

Gérard Depardieu konnte nicht an sich halten.

Konnte nicht an sich halten: Gérard Depardieu

Der französische Schauspieler Gérard Depardieu schockte auf einem Flug von Paris nach Dublin seine Mitreisenden, indem er sich im Kabinengang erleichterte. Beim Start wollte der Film-Star laut “Welt obnline” noch schnell auf die Toilette, die aber schon geschlossen war. Eine Stewardess bat den Schauspieler, mit dem Toilettengang bis nach dem Start zu warten, doch Gérard Depardieu sprang auf und rief: „Ich kann nicht mehr!“ Dann wurden die Passagiere Zeugen eines unglaublichen Vorfalls, als der 62-Jährige kurzerhand in den Kabinengang urinierte.

Gérard Depardieu erleichtert sich

Bei den Mitreisenden sorgte „das ungewöhnliche Verhalten“ von Gérard Depardieu laut einer Airline-Sprecherin zunächst nicht für Unmutsstürme. Niemand habe ein Wort gesagt und der Schauspieler habe sich wieder auf seinen Platz gesetzt, als sei nichts passiert. Trotzdem musste der Flieger nach dem widerlichen Vorfall wieder ans Gate und alle Passagiere mussten aussteigen, damit das Flugzeug gereinigt werden konnte. Mit einer zweistündigen Verspätung ging es dann los nach Dublin. Gérard Depardieu bereue laut Angaben aus seinem Umfeld seinen Pinkel-Auftritt. Angeblich habe er nicht provozieren wollen und sogar angeboten, den Gang selbst zu reinigen.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Gérard Depardieu

Kommentare

1 Kommentar

  • Zimtschnecki

    Gérard Depardieu ist echt ekelhaft, Mann.

    18.08.2011 um 05:59 Uhr