Governors Awards

Jackie Chan bekommt Ehren-Oscar

Katharina Meyeram 02.09.2016 um 16:18 Uhr

Wer hätte das gedacht? Actionheld Jackie Chan wird im Rahmen der Governors Awards mit dem Ehren-Oscar für sein Lebenswerk ausgezeichnet, weil er schlichtweg eine Legende ist. Neben dem Asiaten erhalten auch drei weitere Darsteller diesen Ausnahme-Preis.

Jackie Chan hat Grund zur Freude

Jackie Chan hat Grund zur Freude

Wie die American Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Donnerstag bekannt gab, erhält Jackie Chan bei den Governors Awards am 12. November den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk. Damit achtet die US-Filmakademie die lange und erfolgreiche Karriere des Action-Mimen aus Hongkong, der die Grundsteine für seinen Erfolg bereits im Kindesalter legte. Inzwischen sind über 150 Streifen in seiner Filmografie verzeichnet. Und damit noch nicht genug: Auch als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor wirkte der sympathische Asiate mit. Zu den bekanntesten Filmen Chans zählen unter anderem „Rumble In The Bronx“, „Karate Kid“, „Shanghai Noon“ und „Rush Hour“. Bei den Dreharbeiten zu seinen Filmen erlitt er eine Reihe schwerer Verletzungen, darunter zahlreiche Nasenbrüche, einen Schädelbasisbruch und eine Rückenverletzung, die fast in einer Querschnittslähmung geendet wäre. Auch ein Auge hätte Chan fast verloren.

Neben Jackie Chan werden auch die britische Filmeditorin Anne Coates, US-Casting-Direktorin Lynn Stalmaster und der US-Dokumentarfilmer Frederick Wiseman mit dem Ehren-Oscar ausgezeichnet. Wie Cheryl Boone Isaacs, Präsidentin der Academy, erklärte, sei der Preis wie geschaffen für diese vier Künstler. Sie seien „wahre Pioniere und Legenden“, betonte sie.

Nie für einen Oscar nominiert gewesen

Den Ehren-Oscar hatten in der Vergangenheit unter anderem der US-amerikanische Regisseur Francis Ford Coppola, Filmemacher Spike Lee, Steve Martin, der japanische Animationskünstler Hayao Miyazaki und die beliebte US-Talkmasterin Oprah Winfrey erhalten. Für Jackie Chan dürfte die Auszeichnung indes etwas ganz Besonderes sein: Der 62-jährige Schauspieler war in seiner Karriere noch nie für einen Oscar nominiert worden.

Herzlichen Glückwunsch, Jackie Chan! Wir freuen uns ganz besonders für die Actionlegende, die so oft ihre Gesundheit riskiert hat, um uns zu unterhalten.

Bildquelle: Getty Images / Kevin Lee

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel