Skurriles Treffen

Jamie Dornan wird für Christian Grey gehalten

Katharina Meyeram 29.09.2016 um 12:33 Uhr

Er zählt zu den Frauenschwärmen schlechthin unter den Schauspielern: Jamie Dornan! Kaum verwunderlich also, dass der Beau auf der Straße erkannt wird – allerdings nicht etwa als er selbst! Wie der „Fifty Shades of Grey“-Star nun verriet, wird er auch in der Realität vor allem für Christian Grey gehalten.

Ja, Milliardär Grey ist nur ein fiktionaler Charakter, doch das scheint einige Fans nicht zu stören. Auf die Frage, ob Jamie Dornan denn dank des internationalen Erfolgs von „Fifty Shades of Grey“ öfter erkannt werde, entgegnete der britisch-irische Hüne „Metro“: „Es passiert öfter mit Christian Grey, obwohl sie mich nicht immer zuordnen können.“ Teilweise komme es bei Begegnungen sogar zu richtig witzigen Situationen, wie der 34-Jährige außerdem verriet.

„Vor ein paar Wochen bin ich mit meinen Kumpels zurück in den Norden gefahren, um Golf zu spielen, und ich war auch für ‚Anthropoid‘ auf einer Premiere in Dublin“, eröffnet Jamie Dornan seine Geschichte. Es sei an diesem Abend sehr spät geworden. Gegen Mitternacht hätten er und seine Freunde irgendwo im Nirgendwo an einem Rastplatz Halt gemacht, um Burger King einen kurzen Besuch abzustatten. „Das Mädchen, das dort arbeitete, sah mich an und sagte: ‚Oh mein Gott! Du hörst das wahrscheinlich ständig – Du gleichst Christian Grey aus diesen ‚Fifty Shades‘-Filmen aufs Haar‘“, erinnert sich der Schauspieler an die unvorhergesehene Reaktion.

Selbst sein Personalausweis nützt nichts

Dann habe er etwas getan, was er sonst nicht mache – weil es so spät war und das Mädchen Burger servieren musste. Er verriet ihr: „Ja, ja, ich bin es – der Schauspieler aus diesen Filmen.“ Doch von Freudenjubel oder Ähnlichem nicht die Spur: Stattdessen dachte die Angestellte seinen Angaben zufolge, er würde sie veralbern. Selbst das Zeigen des Personalausweises half nichts, so Dornan. „Sie hatte keine Ahnung, wer Jamie Dornan ist. Sie hat es einfach nicht geglaubt! Da bleibt man bodenständig.“

Wir können es dem Mädel in der Nachtschicht nicht verdenken – schließlich sieht Christian Grey ja wirklich aus wie Jamie Dornan, schlüpft der Mime doch in diese Rolle. Ob sie sich wohl ärgern wird, wenn sie realisiert, wer ihr da tatsächlich begegnet ist? So oder so: Der „Fifty Shades of Grey“-Star dürfte sich freuen, dass er nachts immer noch quasi inkognito unterwegs sein kann.

Bildquelle: Getty Images / Gareth Cattermole

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel