Bester Hauptdarsteller

Jean Dujardin gewinnt Oscar

Für seine überragende Leistung in wird mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Einen Preis, den seine Konkurrenten wohl auch sehr gerne bekommen hätten.

Jean Dujardin

Jean Dujardin freut sich über seinen Oscar als Bester Hauptdarsteller.

Um 05: 15 unserer Zeit betritt eine strahlend schöne und nach der Schwangerschaft schnell erschlankte Natalie Portman die Oscar-Bühne. Ihre Aufgabe an diesem Abend: Sie darf den Oscar in der Kategorie Bester Hauptdarsteller überreichen. Das Feld der Konkurrenten kann sich sehen lassen: George Clooney („The Descendants“), Brad Pitt („Moneyball“), Jean Dujardin („The Artist“), Gary Oldman („Dame, König, As, Spion“) und Demián Bechir („A Better Life“). Doch auch wenn der Applaus für alle Darsteller riesig ist, kann sich am Ende nur einer freuen: Jean Dujardin.

Jean Dujardin zwischen Tränen und Glück

Eine Nominierung, ein Sieg: Jean Dujardin ist in diesem Jahr wohl DER Durchstarter in einer der wichtigsten Oscar-Kategorien. Und er selbst kann es wohl selbst kaum fassen. Als Natalie Portman seinen Namen bekannt gibt ertönt frenetischer Applaus und Jubelgeschrei im Saal, doch Jean Dujardin kann nur mit dem Kopf schütteln. Auch auf der Bühne fehlen ihm die Worte – eine flüssige Rede hört sich mit Sicherheit anders an. Aber gerade diese Gerührtheit – und der französische Akzent – machen den „The Artist“-Star unwahrscheinlich sympathisch. Er hat den Sprung in den Hollywood-Olymp geschafft.

Brad Pitt geht auch in diesem Jahr leer aus – obwohl bei seiner Vorstellung an diesem Abend der lauteste Applaus ertönte. Doch auch er muss sich Newcomer Jean Dujardin geschlagen geben.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Jean Dujardin, Oscars

Kommentar (1)

  • Hat Jean Dujardin auch schon in anderen Filmen Mitgespielt? Egal, ich finds super, dass ein Unbekannter gewonnen hat.


Mehr zu Hollywood