Es reicht!

Jennifer Aniston: Wider den Mama-Gerüchten

Diana Heuschkelam 13.07.2016 um 12:55 Uhr

Nach wie vor halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Jennifer Aniston schwanger sein könnte. Die Hollywoodbeauty hat nun allerdings ein für alle Mal genug davon: Sie rechnet in einem offenen Brief mit den vielen Spekulanten ab!

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston hat genug von unrealistischen Schönheitsidealen

„Fürs Protokoll“, so heißt der sehr eindeutige Titel des Essays, das Jennifer Aniston am Dienstag auf der Internetseite der US-amerikanischen „Huffington Post“ veröffentlichte. „Ich bin nicht schwanger, aber mir reicht es jetzt“, schreibt die Schauspielerin darin. Zuletzt waren Mitte Juni Paparazzi-Bilder aufgetaucht, die Aniston angeblich mit Babybauch zeigen sollten. Ihr Sprecher dementierte damals: „Was man sehen kann, ist, dass sie ein leckeres großes Mittagessen hatte und sich auf ihrem Gelände unbeobachtet und wohlfühlt.“ Das Getuschel um ihre vermeintlich angewachsene Körpermitte hat der „Mother’s Day“-Star nun offenbar satt.

„In dieser Gesellschaft lernen junge Mädchen, dass sie nicht hübsch sind und unsere Aufmerksamkeit nicht verdienen, wenn sie nicht dünn sind wie ein Victoria’s Secret Model oder nicht so aussehen wie eine Schauspielerin auf dem Titel eines Magazins“, echauffiert sich Jennifer Aniston und ergreift damit Partei für alle „normalen“ Frauen. Aber nicht nur über Ansprüche an den weiblichen Körper regt sich die US-Amerikanerin auf – auch das offenbar noch immer tief verankerte, realitätsferne Frauenbild stößt ihr sauer auf.

Schwangerschaft nicht komplett ausgeschlossen

„Ich habe im vergangenen Monat gelernt, wie sehr wir den Wert einer Frau danach beurteilen, ob sie verheiratet ist oder Kinder hat“, konstatiert Jennifer Aniston. Dazu habe sie nur zu sagen, dass Frauen auch ohne Nachwuchs oder einen Partner vollkommen seien. Und sie hätten das Recht auch selbst zu entscheiden, was sie an ihrem Körper schön finden – egal ob dick oder dünn. Gänzlich ruhen lassen kann sie eine mögliche Schwangerschaft dann aber doch nicht. Über das Mutterdasein gibt sie folgenden Ausblick: „Ja, vielleicht werde ich eines Tages noch Mutter, aber dann werde ich die Erste sein, die es verkündet.“

Wir können den Unmut von Jennifer Aniston nur allzu gut nachvollziehen und finden es klasse, wie sie sich für ein modernes Frauenbild einsetzt!

Bildquelle: David Livingston/Getty Images

Topics:

Jennifer Aniston

Kommentare


Mehr zu Hollywood

Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video