Gordon-Levitt: Absage

Joseph Gordon-Levitt streicht Promotiontour

am 05.11.2010 um 12:30 Uhr

Der Schauspieler Joseph Gordon-Levitt sagte alle Termine ab, anscheinend trauert der Star immer noch sehr um seinen verstorbenen Bruder Dan.

Joseph Gordon-Levitt sagt Termine ab

Joseph Gordon-Levitt trauert weiter

Die Trauer sitzt immer noch tief. Vor einigen Wochen war der Bruder des Schauspielers Joseph Gordon-Levitt im Alter von 36 Jahren gestorben. Nun sagte der Hollywood-Star Joseph Gordon-Levitt alle angekündigten Termine für seine Promotiontour ab. Offensichtlich hat er immer noch nicht die Kraft dazu, in der Öffentlichkeit aufzutreten. „Ich will auf jeden Fall wieder arbeiten, aber im Moment fühle ich mich, als hätte man mir einen Arm abgerissen und ich fühle mich alles andere als fähig aufzutreten“, heißt es in einem Statement des Schauspielers.

Letzte Woche wollte der Schauspieler Joseph Gordon-Levitt eigentlich seine Internetseite für gemeinnützige Arbeit im New Yorker „Town Hall Theater“ vorstellen. Doch auch dieser Termin wurde abgesagt. Schauspieler Joseph Gordon-Levitt habe zusammen mit seiner Agentur beschlossen in der nächsten Zeit keine Termine wahrzunehmen, erklärte eine Sprecherin gegenüber dem „Ok!“-Magazin.

Jetzt kann der „Inception“-Star Joseph Gordon-Levitt erst einmal seine Trauer verarbeiten. Letzten Monat verstarb sein Bruder Dan überraschend im Alter von 39 Jahren. Der Schauspieler hatte seinen großen Bruder immer als seinen „Superhelden“ bezeichnet, der für Joseph Gordon-Levitt immer eine enge Bezugsperson war.

Bildquelle: gettyimages

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel