Anrüchig!

Julia Roberts übt sich als Sex-Toy-Verkäuferin

Daniel Schmidtam 28.04.2016 um 16:32 Uhr

Nanu, werkelt Julia Roberts etwa gerade an einem zweiten beruflichen Standbein oder gar Karriereplan B? Die Schauspielerin stellte nun in der Show von Ellen DeGeneres mit Bravour ihr Talent als Verkäuferin von Sex Toys unter Beweis. Doch warum bloß?

In ihrem neuen Film „Mother’s Day“ spielt Julia Roberts die Moderatorin eines Homeshopping-Kanals. Grund genug für Ellen DeGeneres mit ihrem prominenten Gast eine Runde „Pitch Please“ zu spielen, zu Deutsch in etwa „Anpreisen Bitte“. Und die 48-Jährige durfte nicht einfach nur irgendwas vor den TV-Kameras bewerben, sondern ganz schlüpfrige Ware à la „Fifty Shades of Grey“: Sex Toys! Der Clou waren aber nicht etwa Fell-Handschellen, Flogger und Co., sondern die Tatsache, dass Julia nicht sehen konnte, was sie hier an die Frau und den Mann bringt – die Zuschauer dafür schon.

Trotz dieser Spielregel ließ sich Julia Roberts die Herausforderung natürlich nicht entgehen und legte los: „Ich denke, jeder sollte eines hiervon haben. Es ist vielseitig. Es ist hypoallergen. Es kommt in verschiedenen Größen und Muttertag steht bevor.“ Doch damit war der Hollywoodstar noch lange nicht am Ende seiner Lobrede auf die anrüchigen Produkte angekommen, zu denen auch Augenbinde und Lederfesseln gehörten. Weiter führte sie aus, dass Sie ja nicht damit angeben wolle, wie viele dieser Gegenstände sie schon besitze. Und wenn sie einige dieser Stücke trage, fühle sie sich „wirklich mächtig.“ Hineinschlüpfen tue sie beim Tennisspielen, Kochen oder „Film schauen mit meinem Ehemann.“

Oh mein Gott!“

Natürlich hatte der Spaß irgendwann ein Ende und Ellen DeGeneres löste auf, was sich in dem Produkttopf befand. „Oh mein Gott!“, rief Julia Roberts daraufhin nur aus und konnte vor Lachen nicht mehr an sich halten. Doch auch wenn der „Mother’s Day“-Star über den Inhalt sichtlich überrascht war: Ihrer starken Performance als Verkäuferin tat dies keinen Abbruch.

Wir geben zu: Uns könnte Julia Roberts mit diesem überzeugenden und charmanten Auftreten sogar weiße Ware andrehen. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf „Mother’s Day“, der hierzulande am 25. August in den Kinos anlaufen wird und in dem die Aktrice einmal mehr ihr Verkaufstalent unter Beweis stellen darf.

Bildquelle: GettyImages/Frederick M. Brown

Kommentare


Hollywood: Mehr Artikel