Schon wieder macht Sänger Kanye West Schlagzeilen wegen Nacktheit. Das Cover von seinem neuen Musikalbum ist einfach zu freizügig für die USA.

Kanye West: Zu freizügig

Kanye West: Album verbannt

Eine erfolgreiche Veröffentlichung eines neuen Musikalbums sieht sicherlich anders aus und hatte sich der Sänger Kanye West wahrscheinlich auch nicht so vorgestellt. Denn der amerikanischen Supermarktkette „Walmart“ ist sein Albumcover zu freizügig und Kanye Wests neue Single wurde aus den Läden verbannt.

„Verbannt aus den USA“, twitterte der Sänger Kanye West, so das „OK-Magazin“. Eigentlich sollte sein neues Album „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“ am 22. November in die Geschäfte kommen, aber das Cover mit zwei Monstern darauf, die Sex haben, sei zu freizügig. „Alles ist kommerzieller geworden“, fügte Kanye West hinzu.

Und seine Kreativität soll nicht unter dem Geschmack der Supermärkte leiden. „Ich will Alben verkaufen, aber nicht für den Preis, dass meine Kreativität darunter leidet“, twitterte Sänger Kanye West weiter. Vielleicht finden die beiden Seiten ja noch einen Kompromiss, bevor das neue Musikalbum von Kanye West veröffentlich wird.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Kanye West