Not yet a woman

Katie Holmes fühlt sich nicht wie eine Frau

Diana Heuschkelam 21.01.2016 um 10:57 Uhr

Vor drei Jahren ließen sich Katie Holmes und Tom Cruise voneinander scheiden. Seitdem ist es um das Privatleben der 37-Jährigen, die noch zu Zeiten ihrer Ehe auf Schritt und Tritt von Paparazzi verfolgt wurde, um einiges stiller geworden. Für die neue Ausgabe des „More“-Magazins gewährte Katie ihren Fans dann aber doch einen kleinen Einblick in ihr Leben und offenbarte dabei ein paar erstaunliche Ansichten.

attends the WWD And Variety inaugural stylemakers' event at Smashbox Studios on November 19, 2015 in Culver City, California.

Katie Holmes: Jugendlich wie eh und je

Auf ihre Lebensphilosophie angesprochen hatte Katie Holmes eine sehr weise und selbstbewusst klingende Antwort parat: „Man muss immer am Ball bleiben. In jedem Bereich des Lebens“, erklärte die Schauspielerin, die sich seit 2008 mit ihrer Modelinie „Holmes & Yang“ auch in der Fashionwelt einen Namen machen konnte. „Konzentriere Dich auf das Positive. Bleib kreativ. Unternehme Dinge, die Dich interessieren. Suche Dir eine Arbeit, die Dich erfüllt. Fordere Dich selbst heraus. Das ist das Tolle am menschlichen Geist: Dass es so viele Leute gibt, die inspirierende Dinge tun. Wenn man sich darauf konzentriert, bereichert das das Leben.“

Trotz dieser weisen Worte, die eine gewisse Lebenserfahrung vermuten lassen, fühlt sich die Schauspielerin, die seit der Scheidung von Tom Cruise mit ihrer fast zehnjährigen Tochter Suri in New York wohnt, noch immer grün hinter den Ohren. Durch den plötzlichen Ruhm, der sie in einem sehr jungen Alter ereilte, nachdem sie Teil des „Dawson’s Creek“-Casts wurde, fühle sie sich, als habe sie einen Teil ihrer Entwicklung verpasst. „Ich war 18 Jahre alt“, erklärte Katie Holmes. „Ich besaß keine Lebenserfahrung. Ich fühlte mich, als hätte ich nichts beizusteuern. Ich wusste zum Beispiel nicht einmal, wie es sich anfühlt, wenn man wirklich wütend ist. Aber ich versuchte trotzdem, mein Bestes zu geben.“

Katie Holmes: „Ich fühle mich wie ein Teenager“

Aus diesem Grund scheint Katie Holmes heute in vollen Zügen genießen zu wollen, was zu „Dawson’s Creek“-Zeiten hinter ihrer Karriere zurücktreten musste: ihre Jugendlichkeit. „Ich fühle mich in vielerlei Hinsicht immer noch wie ein Teenager“, gestand die „The Kennedys“-Darstellerin. „Ich mache immer noch viele Dinge, die ich damals auch gemacht habe. Ich male. Manchmal koche ich. Ich fühle mich immer noch wie ein Mädchen, noch nicht wirklich wie eine Frau, weil ich das Baby meiner Familie bin“, stellte Katie Holmes fest und scherzte: „Mit 90 Jahren werde ich wahrscheinlich immer noch sagen: ,Ich bin noch immer keine Frau.‘ Ha!“

Mit diesem Interview hat uns Katie Holmes einen Britney Spears-Ohrwurm verpasst, den wir wohl nicht mehr so schnell loswerden. Wir vermuten jedenfalls, dass Katies entspannte Einstellung zu ihrem Alter auch das Geheimnis ihres jugendlichen Aussehens sein könnte. Denn innere Zufriedenheit strahlt ja bekanntlich nach außen.

Bildquelle: GettyImages/Jason Merritt

Topics:

Katie Holmes, Tom Cruise

Kommentar (1)

  • Stimmst Du Katie Holmes' Lebensphilosophie zu?


Mehr zu Hollywood