Beim Launch ihres neuen Parfüms wurde Kim Kardashian von einer Unbekannten mit Mehl attackiert. Doch die Laune wurde ihr dadurch nicht vermiest.

Kim Kardashian

Der Vorher-Nachher-Vergleich: Kim Kardshian mit und ohne Mehl.

Gut gestylt wie eh und je betrat Kim Kardashian am Donnerstagabend den roten Teppich vor dem London Hotel in Hollywood. Der Anlass: Das neue Parfüm des Starlets ist endlich auf dem Markt und das musste natürlich gebührend mit einer Launch-Party gefeiert werden. Alle standen parat, um Kim Kardashian abzulichten und um über ihrer neuestes Produkt zu berichten. Doch Presse und Fotografen bekamen mehr vor die Linse, als der 31-Jährigen selbst wahrscheinlich lieb war: Ein vermeintlicher Fan attackierte sie.

Kim Kardashian nimmt´s mit Humor

Ohne Vorwarnung stürmte eine Frau in Richtung Kim Kardashian und bestäubte sie über und über mit Mehl. Doch für den Reality-Star kein Grund zur Panik. Gelassen reagierte sie auf die fiese Attacke mit den Worten, sie hätte ihren Stylisten eh um etwas mehr Puder gebeten – und siehe da, schon gab es davon eine ganze Ladung. Die Frau wurde von den Sicherheitsbeamten abgeführt und Kim Kardashian kam innerhalb kürzester Zeit frisch gestylt, als wäre nichts passiert, zurück zu ihrer Party – und genoss den Rest des Abends im Kreise von Freunden und Familie.

Wer hätte gedacht, dass Kim Kardashian auf diesen Zwischenfall so entspannt reagiert. Ihre Schwester Khloé hingegen reagierte auf ihrer Twitter-Seite ein wenig angriffslustiger. Wäre sie nämlich dabei gewesen, hätte sich niemand getraut, ihrer Schwester zu nahe zu kommen. Na, das glauben wir gerne…

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Kim Kardashian

Kommentare

1 Kommentar

  • Oh, ich hätte auch nicht gedacht, dass Kim Kardashian so locker bleibt. Habe sie mir zickiger vorgestellt.

    23.03.2012 um 15:54 Uhr