Psoriasis-Hilfe

Kim Kardashian spricht über Schuppenflechte

Katharina Meyeram 01.09.2016 um 17:56 Uhr

Kim Kardashian ist vor allem für stylishe Outfits und ihr makelloses Äußeres bekannt. Ganz so perfekt ist die Selfie-Queen jedoch nicht: Über ihre App klärt sie nun über ihre Hautkrankheit Psoriasis auf.

Hier ein glamouröser Auftritt auf dem roten Teppich, da ein süßes Selfie mit Töchterchen North – Kim Kardashian ist der Inbegriff von Sex-Appeal und Schönheit. Aber auch sie muss mit einem Makel leben: Die 35-Jährige leidet seit 2010 unter der Hautkrankheit Psoriasis, besser bekannt als Schuppenflechte.

So sehr leidet Kim Kardashian

So sehr leidet Kim Kardashian

Über ihre Krankheit berichtet Kardashian nun in einen Beitrag auf ihrer App. Darin schreibt die Ehefrau von Kanye West, dass sie sich mit der Schuppenflechte abgefunden habe. „Seit im Jahr 2010 zum ersten Mal Psoriasis bei mir diagnostiziert wurde, bin ich ziemlich offen damit umgegangen. Ich habe diesen einen Fleck auf meinem rechten Bein, der am besten zu sehen ist. Ich will nicht einmal mehr versuchen, ihn zu sehr abzudecken. Manchmal habe ich das Gefühl, er wäre mein größter Makel und jeder weiß davon, warum also abdecken?“, so Kim Kardashian.

Die Schuppenflechte von Kris Jenner geerbt

Erstmals aufgetaucht sei die Krankheit bei der Eröffnung des „DASH Stores“ in New York. Kim Kardashian ging zunächst davon aus, dass ihr paillettenbesetztes Kleid Schuld an der anschließenden Hautreizung gewesen war. Ihre Mutter habe aber sofort gewusst, worum es sich handelt, erzählt der Reality-TV-Star. „Ich glaube, du hast Psorasis!“, lautete das Urteil von Kris Jenner, womit sie recht behalten sollte. Denn: Kris Jenner leidet ebenfalls unter Schuppenflechte und hat die Hauterkrankung an ihre berühmte Tochter vererbt.

Schuppenflechte ist nicht heilbar, aber behandelbar. Kim Kardashian versucht, die Krankheit als einen Teil von sich zu akzeptieren und weiß mittlerweile, damit umzugehen: „Es gibt aktuell keine Heilung dafür, aber man soll gewisse Nahrungsmittel vermeiden, um das Aufflammen zu verhindern – Säurehaltiges wie Tomaten und Aubergine zum Beispiel“, so Kardashian.

Unserer Meinung nach ist es vorbildlich, dass Kim Kardashian so offen über ihre Schuppenflechte spricht. Sie setzt damit ein Zeichen für andere Betroffene und beweist, dass Menschen mit Psoriasis trotzdem umwerfend aussehen können.

Bildquelle: Getty Images / Larry Busacca

Topics:

Kim Kardashian, Kris Jenner

Kommentare


Mehr zu Hollywood

Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video